Fussball
David Beckham beendet seine Fussball-Karriere

David Beckham wird seine Karriere nach dieser Saison beenden. Dies gab der ehemalige englische Internationale, der derzeit für den französischen Meister Paris St-Germain spielt, bekannt.

Drucken
Die Karriere des David Beckham
15 Bilder
Das Jungtalent Beckham 1998 bei Manchester United
Schnell wurde Beckham zu einer der wichtigen Stütze seines Teams
Beckham niedergeschlagen an der WM 2002 nach der Niederlage gegen Brasilien
2003 der Wechsel zu Real Madrid
Ab 2007 suchte David Beckham sein Glück in der neuen Welt bei LA Galaxy
Leihweise spielte er für den AC Mailand
Sein Karriereende verbringt er bei Paris Saint-Germain
Beckham kann nicht nur mit dem Fussball umgehen
Der Fussballer setzte sich als Unicef-Botschafter für die Kinder der Welt ein, wie hier in Sierra Leone
Sportlegenden unter sich: Mit Roger Federer
Kein Beckham ohne Victoria
Taugt auch als Unterwäsche Model
Junge Liebe zwischen dem Sportler und der Sängerin: David Beckham und "Spice Girl" Victoria" anno 1998
Das Glamour-Paar zu Gast bei "Wetten dass..."

Die Karriere des David Beckham

Keystone

«Ich bin dankbar, dass PSG mir die Chance gegeben hat, aber nun fühle ich, dass die Zeit gekommen ist, meine Karriere zu beenden», sagte der 38-Jährige nach englischen Medienberichten.

Beckham bestritt für England 115 Länderspiele und war auch Captain der "Three Lions". Er hatte seine Laufbahn bei Manchester United begonnen und spielte unter anderem auch für Real Madrid, die AC Milan und Los Angeles Galaxy.