Der Uhrencup, das traditionsreiche Saisonvorbereitungsturnier, wird auch in diesem Jahr sehr gut besetzt sein.

Vor einem Monat wurden drei Teams, die bei der 55.Ausgabe dabei sind, bekannt gegeben. Neben Schweizer Meister Young Boys und dem FC Luzern war dies der von Adi Hütter trainierte Europa-League-Halbfinalist Eintracht Frankfurt mit dem Schweizer Internationalen Gelson Fernandes. 

Nun hat auch das von Roy Hodgson trainierte Premier-League-Team von Crystal Palace ihre Zusage für die zwischen dem 9. und 13. Juli programmierte Veranstaltung erteilt.

Drei Spiele werden in Biel, eines im Berner Neufeld ausgetragen. Damit wird keines der Spiele in Grenchen stattfinden. (sda/szr)