Fussball
SC Kriens bestreitet fünf Testspiele

Eine Mission «Ligaerhalt» kann man es nicht wirklich nennen: Der SC Kriens ist am Montag wieder ins Training zurückgekehrt und soll ab Ende Januar mit dem Beginn in die Challenge-League-Rückrunde eine Art «Wiedergutmachungstour» starten.

Drucken

Mit 18 Punkten Rückstand auf den rettenden Tabellenrang sportlich gesehen wohl vorzeitig in die Promotion League abgestiegen, will der SC Kriens seinen Anhängern baldmöglichst den zweiten Saisonsieg und somit den einen und anderen Punktgewinn präsentieren. Das war vor Weihnachten 2021 nämlich rare Ware. Die Aufholjagd, sie wäre ein utopisches Anliegen.

Zur Vorbereitung auf die Rückrunde, auf die Abschiedstour, gehören auch diverse Testspiele. Kriens spielt gegen den FC Luzern, FC Kickers, FCL U21, FC Hergiswil und gegen den FC Schötz. Für das Spiel SCK – FCL von diesem Samstag gilt im Kleinfeld die 3G-Regel, ausserdem wird den Zuschauern das Tragen einer Schutzmaske empfohlen. (tbu)

SCK-Testspiele (alle in Kriens, Eintritt gratis, im Restaurant 2G-Regel): – FC Luzern (Sa, 8. Januar, 14.30/Stadionöffnung 14.00); – FC Kickers (Sa, 15. Januar, 14.00/voraussichtlich Platz 3); – FC Luzern U21 (Mi, 19. Januar, 18.00); – FC Hergiswil (Sa, 22. Januar, 13.00); – FC Schötz (Di, 25. Januar, 19.30).