Europacup
Jeder Sieg der Young Boys ist wichtig für die Schweiz in der Uefa-Fünfjahreswertung

Aktuell ist die Schweiz, hinter Zypern und Serbien, auf Platz 17 platziert. Das heisst: Der Meister bestreitet in der Saison 2021/22 die Qualifikation für die Champions League (drei Runden), doch für die Europa League reicht es keinem Super-Ligisten mehr.

Markus Brütsch
Merken
Drucken
Teilen
So wollen wir heute Abend YB sehen: Mit Vollgas in Richtung Achtelfinal der Europa League.

So wollen wir heute Abend YB sehen: Mit Vollgas in Richtung Achtelfinal der Europa League.

Freshfocus

Es gab Zeiten, da hatten zwei Klubs aus der Super League die Chance, in die Champions League einzuziehen, und drei konnten es in die Europa League schaffen. Zu verdanken war dies dem FC Basel, der die Schweiz in der Uefa-Fünfjahreswertung über Wasser hielt.

Doch mit dem Ende der FCB-Dominanz im Schweizer Fussball ging das Abrutschen unseres Landes im Ranking einher. Nachdem Rotblau noch in der letzten Saison im Finalturnier der Europa League stand, schafften es die Basler nun gegen CSKA Sofia nicht mal mehr in die Gruppenphase. Genauso wenig wie St. Gallen (out gegen AEK Athen) und Servette (out gegen Reims). Umso bedeutsamer wäre es, könnte YB weiter punkten.

Aktuell ist die Schweiz, hinter Zypern und Serbien, in der Fünfjahreswertung auf Platz 17 angekommen. Das heisst: Der Meister bestreitet in der Saison 21/22 die Qualifikation für die Champions League (drei Runden), für die Europa League reicht es keinem Super-Ligisten mehr. Dafür tummeln sich drei von ihnen in der Qualifikation für die neue Conference League. Dem internationalen Auffanglager der Armenhäusler Europas.