Eishockey NLA

Zug muss zuhause gegen Genf arg untendurch

Genfer Simek trifft zum 3:0

Genfer Simek trifft zum 3:0

Leader Genf-Servette kommt beim EV Zug zu einem klaren 6:2-Erfolg. Die Genfer kehren damit nach zwei Pleiten zum Siegen zurück. Simek traf für die Gäste doppelt, Teamkollege Romy war schon zum dritten Mal in dieser Saison in Unterzahl erfolgreich.

Zug wurde in den ersten 15 Minuten von den Genfern regelrecht überfahren und kassierte drei Gegentreffer. Als dann Ryan Keller zu Beginn des Mitteldrittels einen Abpraller von EVZ-Keeper Jussi Markkanen zum 4:0 verwertete, war die Partie bereits gelaufen.

Beim EVZ traten in Abwesenheit des kranken Rafael Diaz erhebliche defensive Mängel auf. Servette spielte gradlinig und drang mit viel Tempo ins gegnerische Drittel vor. Bestes Beispiel war das 1:0, das Kevin Romy in Unterzahl für die Gäste realisierte. Es war bereits der zehnte Shorthander in der laufenden NLA-Saison für Genf.

Zug - Genève-Servette 2:6 (0:3, 1:2, 1:1)

Bossard-Arena. - 6226 Zuschauer. - SR Reiber, Bürgi/Kehrli. - Tore: 3. Romy (Couture/Ausschluss Walker!) 0:1. 9. Picard (Gautschi) 0:2. 15. Simek (Gian-Andrea Randegger, Mercier) 0:3. 22. Ryan Keller (Couture, Gautschi) 0:4. 31. Holden (Christen/angezeigte Strafe) 1:4. 36. Fata (Bezina/Ausschluss Fischer; Rivera) 1:5. 46. Simek (Fata) 1:6. 58. Furrer (Chiesa) 2:6. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Zug, 5mal 2 Minuten gegen Genève-Servette. - PostFinance-Topskorer: Damien Brunner; Couture.

Zug: Markkanen; Helbling, Fischer; Blaser, Furrer; Chiesa, Zubler; Schmuckli; Damien Brunner, Zetterberg, Omark; Martschini, Holden, Fabian Schnyder; Suri, Fabian Sutter, Lindemann; Schneuwly, Christen.

Genève-Servette: Stephan; Vukovic, Bezina; Mercier, Gian-Andrea Randegger; Yannick Weber, Gautschi; Eliot Antonietti; Simek, Walker, Fata; Couture, Romy, Ryan Keller; Rivera, Savary, Picard; John Fritsche, Almond, Friedli; Mora.

Bemerkungen: Zug ohne Fabian Lüthi, Lammer, Wozniewski, Zurkirchen, Erni (alle verletzt) und Diaz (krank), Servette ohne Walsky, Roland Gerber und Dan Fritsche (alle verletzt). - 33. Suri verletzt ausgeschieden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1