Der zehnfache finnische Meister nimmt zum dritten Mal nach 2001 und 2002 am Traditionsturnier in der Altjahreswoche teil. Damit ist nach dem überraschenden Sieg von KalPa Kuopio im letzten Dezember auch heuer wieder ein Team aus der finnischen Liga dabei.

Turku trifft in der Gruppe Torriani auf Ambri-Piotta und das KHL-Team Salawat Julajew Ufa. In der Gruppe Cattini spielen Gastgeber Davos, das Team Canada und der tschechische Meister Ocelari Trinec gegeneinander.