NHL

Sbisa gewinnt mit Winnipeg in Toronto

Verteidiger Luca Sbisa gewann mit den Winnipeg Jets bei den Toronto Maple Leafs im Penaltyschiessen

Verteidiger Luca Sbisa gewann mit den Winnipeg Jets bei den Toronto Maple Leafs im Penaltyschiessen

Die Winnipeg Jets mit Verteidiger Luca Sbisa setzen sich in der NHL bei den Toronto Maple Leafs mit 4:3 nach Penaltyschiessen durch.

Blake Wheeler erzielte das Siegtor im Penaltyschiessen. Nikolaj Ehlers, der Sohn des Langnauer Trainers Heinz Ehlers, hatte das Skore der Partie in der regulären Spielzeit mit dem 1:0 für die Gäste eröffnet.

Bei den unterlegenen Maple Leafs glänzte der frühere ZSC-Stürmer Auston Matthews (22) als Doppeltorschütze und seinen Saisontreffern Nummer 30 und 31. Er schrieb dadurch NHL-Geschichte. Als erster in den USA geborener Spieler knackte Matthews in seinen ersten vier NHL-Saisons ausnahmslos die 30-Tore-Marke. Überdies war Matthews auch noch im mit 2:3 verlorenen Penaltyschiessen seines Teams erfolgreich.

Die Washington Capitals mit Verteidiger Jonas Siegenthaler verloren bei den Philadelphia Flyers nach einer 2:1-Führung mit 2:3. Kevin Hayes traf für die Flyers im Mitteldrittel in Unterzahl zum Sieg.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1