Meili musste sich in seinem dritten NLA-Einsatz, der im ersten Penaltyschiessen endete, in der regulären Spielzeit (37. nach verlorenem Bully seiner Teamkollegen, zum 1:1) und im direkten Duell bezwingen lassen. In der 58. Minute war der starke Klotener Goalie beim Stand von 2:2 als Sieger hervorgegangen. Domenichellis Abschluss hätte Lugano für einen mittelmässigen Auftritt mit drei Punkten etwas gar grosszügig entschädigt. Vom "wahren Gesicht, das wir gegen die ZSC Lions gezeigt haben" (Trainer Larry Huras), war nur ansatzweise etwas zu sehen. Kloten hatte sich gut gewehrt und war durch Patrick von Gunten (14.) und Simon Bodenmann (43.) zweimal in Führung gegangen.

Kloten trat in der Resega erstmals in dieser Saison mit drei Ausländern an. Der finnische Goalgetter Tommi Santala kehrte ins Team zurück. In den nächsten Tagen dürfte das Ausländer-Kontingent um eine Einheit steigen. Offenbar steht der Vertragsabschluss mit dem kanadischen NHL-Spieler Brooks Laich unmittelbar bevor. Der 29-jährige Stürmer, der seit 2003 für die Ottawa Senators und mehrheitlich für die Washington Capitals 608 Partien bestritten hat, soll die Flyers verstärken. Auf Online-Plattformen sorgte das bevorstehende Engagement nach dem finanziellen Beinahe-Kollaps der Zürcher Unterländer für Erstaunen. Von den zehn NLA-Teams wären nach Laichs Unterschrift nur noch die ZSC Lions und Fribourg ohne einen NHL-Spieler, der den Lockout in Europa überbrücken möchte.

Lugano - Kloten Flyers 3:2 (0:1, 1:0, 1:1, 0:0) n.P.

Resega. - 3820 Zuschauer. - SR Stricker, Bürgi/Wüst. - Tore: 13. Von Gunten (Lundberg, Santala) 0:1. 37. Domenichelli (Kamber, Metropolit/Ausschluss Schelling) 1:1. 43. Bodenmann (Stancescu, Samuel Walser) 1:2. 56. Metropolit (Ruefenacht, Julien Vauclair) 2:2. - Penaltyschiessen: Stancescu -, Metropolit -; Jenni -, Jordy Murray 1:0; Santala -, Bednar -; Hollenstein -, Domenichelli 2:0. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Lugano, 7mal 2 plus 10 Minuten (Jenni) gegen die Kloten Flyers. - PostFinance-Topskorer: Brett McLean; Jenni.

Lugano: Manzato; Julien Vauclair, Ulmer; Heikkinen, Schlumpf; Kienzle, Blatter; Nodari; Domenichelli, Metropolit, Rüfenacht; Kostner, Brett McLean, Jordy Murray; Reuille, Conne, Simion; Daniel Steiner, Bednar, Kamber.

Kloten Flyers: Meili; Du Bois, Blum; Schelling, DuPont; Nicholas Steiner, Von Gunten; Hollenstein, Jenni, Bieber; Bodenmann, Samuel Walser, Stancescu; Leone, Santala, Lundberg; Herren, Neher, Luka Hoffmann; Gähler.

Bemerkungen: Lugano ohne Hirschi, Brady Murray, Nummelin (alle verletzt), Morant (gesperrt) und Sbisa (geschont), Kloten Flyers ohne Lemm, Liniger und Stoop (alle verletzt). - 8. Pfostenschuss Conne.