NHL

Hischier bei New Jerseys Heimsieg zum besten Spieler gewählt

Anaheims Goalie Ryan Miller wehrt in dieser Szene einen Versuch der Devils-Stürmer Nico Hischier (Nummer 13) und Kyle Palmieri ab

Anaheims Goalie Ryan Miller wehrt in dieser Szene einen Versuch der Devils-Stürmer Nico Hischier (Nummer 13) und Kyle Palmieri ab

Auch dank des sechsten Saisontreffers von Nico Hischier gewinnen die New Jersey Devils zuhause gegen die Anaheim Ducks 3:1. Der Walliser wird zum besten Spieler der Partie gewählt.

Hischier erzielte in der 22. Minute den 1:1-Ausgleich, nachdem die Kalifornier bereits früh im Spiel zweier Division-Schlusslichter in Führung gegangen waren. Die weiteren Tore für die Devils, bei denen Mirco Müller während knapp 20 Minuten auf dem Eis stand, erzielten Kyle Palmieri (32.) und Sami Vatanen (41.).

Trotz des elften NHL-Saisonsieges, dem zweiten in Folge und dem ersten nach dem Abgang am Montag ihres Topskorers Taylor Hall (zu den Arizona Coyotes), blieben die Devils mit grossem Abstand Letzte in der Metropolitan Division.

Gaëtan Haas hat mit den Edmonton Oilers auswärts bei den St. Louis Blues knapp verloren. Das Team aus der kanadischen Provinz Alberta musste sich dem Stanley-Cup-Sieger mit 1:2 geschlagen geben. Der einzige Treffer für Edmonton, bei welchem Haas während rund achteinhalb Minuten zum Einsatz kam, fiel erst in der zweitletzten Minute.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1