Eishockey

Ex-Shark Louis Heinis wechselt nach Deutschland

Der ehemalige Shark Louis Heinis hat in der DEL2 einen neuen Arbeitgeber gefunden

Ein weiterer ehemaliger Spieler der EHC Basel Sharks hat seinen neuen Arbeitgeber in Deutschland gefunden: Der 23-jährige Verteidiger Louis Heinis wechselt zu den Heilbronner Falken in die zweithöchste Liga Deutschlands (DEL2).

Louis Heinis hat nach dem Ende der EHC Basel Sharks einen neuen Arbeitgeber gefunden: Der 23-jährige Verteidiger unterschrieb bei den Heilbronner Falken in der DEL2 einen Einjahresvertrag.

«In der NLA und der NLB sind die Budgets der Klubs bereits aufgebraucht und die Kader komplett. Es gab einige Anfragen, aber ich habe mich entschieden etwas Neues zu beginnen und wechsle deshalb zu den Falken», sagte Heinis gegenüber dem Online-Portal «swisshockeynews.ch».

Deutschland zieht ex-Sharks an

Damit hat nach Kyle Greentree (Schwenninger Wild Wings, DEL) und Brandon Buck (Team noch nicht kommuniziert) ein weiterer ehemaliger Spieler der konkursiten Sharks seinen neuen Arbeitgeber in Deutschland gefunden.

Ebenfalls einen neuen Klub gefunden haben zudem wie in den vergangenen Tagen vermeldet Joshua Theodoridis (Winterthur, 1. Liga) und Matthias Rossi (EHC Biel).

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1