Ambri-Piotta: Das letzte Spiel in der Valascia – die Bilder

5. April 2021: Mit der 2:3-Niederlage gegen Fribourg-Gottéron geht eine Ära in der Valascia zu Ende.

Merken
Drucken
Teilen
Die Ambri-Spieler posieren ein letztes Spiel vor der Curva Sud.
Fans verfolgen das letzte Spiel.
Ein letztes Mal in Gebrauch: Die Garderobe von Ambri-Piotta.
Blick in die Curva Sud
Innenansicht der Valascia
Blick aufs Eis.
Innenansicht der Valascia
Fans wollen einen Blick aufs Eis erhaschen.
Ambri-Präsident Filippo Lombardi.
Die Kasse bleibt beim letzten Spiel zu.
Ambri-Spieler Johnny Kneubühler (rechts) im Duell mit Fribougs Samuel Walser.
Ambri-Topskorer Dominic Zwerger (am Puck), versucht die Scheibe im Tor von Gottéron-Torhüter Reto Berra unterzubringen.
Blick von der Medientribüne in Richtung Eis.
Die Teams verlassen das Eis nach dem Aufwärmen.
Blick in den Presseraum.
Blick aufs Eis.
Blick von der Medientribüne in Richtung Curva Sud.
Ambri-Fans versammeln sich zum letzten Spiel vor dem Stadion.
Dunkle Katakomben in der Valascia
Blick in die Valascia
Ambri-Trainer Luca Cereda gönnt sich einen Schluck.
Ambris Elia Mazzolini (rechts) gegen Fribourgs Ryan Gunderson
Das letzte Spiel in der Valascia ist auch das Ende von Michael Ngoy: Nach 1038 NL-Spielen beendet er seine Karriere.