Super League
Der Matchwinner kriegt die Bestnote: Die Noten zum 1:0-Sieg gegen Servette

Der FC Basel gewinnt ein umkämpften und teilweise hochklassiges Spiel gegen Servette mit 1:0. Matchwinner ist Goalie Heinz Lindner. Seine Paraden bringen ihm die Bestnote ein. Die Noten seiner Kollegen gibts in der Galerie.

Jakob Weber
Merken
Drucken
Teilen
Heinz Lindner parierte mehrfach mirakulös und freut sich über die Null und den Sieg.

Heinz Lindner parierte mehrfach mirakulös und freut sich über die Null und den Sieg.

Freshfocus
Heinz Lindner: Note 6 Wegen ihm spielt der FCB erstmals in dieser Saison zu Null. Vereitelt gleich vier hochkarätige Chancen und sammelt kräftig Argumente für einen Stammplatz.
14 Bilder
Silvan Widmer: Note 5 Wirft sich in jedes Duell und gibt dem FCB damit genau das, was während seiner Abwesenheit fehlte. Wille und Biss.
Timm Klose: Note 4,5 Achtet darauf, dass seine Mitspieler diesmal bis zum Abpfiff konzentriert sind. Auch sportlich zeigt die Formkurve nach oben.
Eray Cömert: Note 5 Defensiv ohne Fehl und Tadel. Im Spielaufbau dazu mit zwei schönen Diagonalbällen.
Raoul Petretta: Note 4,5 Hat bei seinem Startelfcomeback Mühe mit dem starken Miroslav Stevanovic. Aber nur in Halbzeit 1. Nach dem Seitenwechsel hat er seinen Gegenspieler im Griff.
Fabian Frei: Note 4,5 Hat als alleinige Absicherung vor der Abwehr vor allem zu Beginn etwas Mühe mit den schnellen Genfern. Auch er steigert sich nach der Pause.
Edon Zhegrova: Note 4,5 Versucht extrem viel, aber bleibt oft hängen. Auch seine Abschlüsse werden meistens geblockt. Seine eine mustergültige schöne Vorlage verweigert von Moos.
Pajtim Kasami: Note 5 Sein Tor bringt den eminent wichtigen Sieg. Dazu mit weiteren guten Offensivszenen. Defensiv geht er aber nicht immer jeden Weg zurück.
Yannick Marchand: Note 4 Wird bei seinem Startelfdebüt in dieser Saison oft hart angegangen. Kann dem Spiel so nicht den Stempel aufsetzen.
Valentin Stocker: Note 4,5 Seine Ecke führt zum 1:0. Es ist das erste Eckballtor der Saison. Hat auch sonst viele gute Szenen, doch Ungenauigkeiten verhindern weitere Skorerpunkte.
Arthur Cabral: Note 4 Sucht aktuell seine Form und hängt im Spiel doch etwas in der Luft. Zwar trifft er gegen Servette wieder, doch Kasami war zuvor im Offside, sodass der Treffer nicht zählt.
Julian von Moos: Note 4 Ist agil und hätte das Tor zum 2:0 verdient gehabt. Doch dann verhaspelt er die Ballannahme und verpasst die Riesenchance.
Afimico Pululu: keine Note Kommt in der 83. Minute für Zhegrova in die Partie und ist deshalb zu kurz im Einsatz für eine Note.
Jasper van der Werff: keine Note Kommt in der 93. Minute für Stocker, bleibt ohne Ballkontakt und Note.

Heinz Lindner: Note 6 Wegen ihm spielt der FCB erstmals in dieser Saison zu Null. Vereitelt gleich vier hochkarätige Chancen und sammelt kräftig Argumente für einen Stammplatz.

Freshfocus