Erstmals ist mit der SG Köndringen/Teningen ein Verein aus der deutschen 3. Bundesliga zu Gast. Parallel zur Entwicklung des Heimteams steigerte sich in den vergangenen Jahren auch kontinuierlich das Niveau der Gastmannschaften am Vorbereitungsturnier in der Birsfelden Sporthalle.

Seit Jahren ist der TVB-Cup ein gutes NLB-Turnier, welches nun mit dem Gast aus Baden-Württemberg einen neuen Gradmesser erhält. Auch Trainer Thommy Reichmuth freut sich auf den Gegner aus Deutschland. «Das Heimturnier ist für mich immer ein wichtiger Meilenstein in der Vorbereitung auf die Saison und der erstmalige Vergleich mit Köndringen ist für uns sehr spannend.»

Das Teilnehmerfeld kann sich sehen lassen

Wie an sämtlichen bisherigen TVB-Cup-Austragungen sind  auch in diesem Jahr die Kadetten Espoirs (NLB), die Reserven des Schweizer Meisters aus Schaffhausen, zu Gast in der Sporthalle. Das junge Team von Junioren-Nationaltrainer Michael Suter ist ein gern gesehener Gast in der Sporthalle und bringt mit Lucas Meister und Max Gerbl auch gleich zwei ehemalige TVB-Spieler mit.

Der TV Möhlin (NLB) sorgt weiter für etwas Derbycharakter und komplettiert gemeinsam mit dem ambitionierten 1. Ligisten HBC West das diesjährige Teilnehmerfeld.

In der Folgewoche reist der TV Birsfelden für ein viertägiges Trainingslager nach Altenheim (Deutschland), bevor am Donnerstag, 10. September mit einem Heimspiel gegen den TV Endingen (20:15, Sporthalle Birsfelden) die zweite NLB-Saison für die Hafenstädter beginnt..

Spielplan TVB-Cup 2015:

11:00     TVB – TV Möhlin

11:45     HBC West – SG Köndringen

12:30     TV Möhlin -  Kadetten Espoirs

13:15     TVB – HBC West

14:00     SG Köndringen – Kadetten Espoirs

15:00     TV Möhlin – HBC West

15:45     TVB – SG Köndringen

16:30     Kadetten Espoirs – HBC West

17:15     SG Köndringen – TV Möhlin

18:00     TVB – Kadetten Espoirs

Spielzeit: 1x 35 Minuten