Swiss Cycling

Schweizer Meisterschaften Zeitfahren und Strasse – Heimspiel für Titelverteidiger Diller

Heimspiel für  Silvan Dillier an den diesjährigen Schweizermeisterschaften in Schneisingen.

Heimspiel für Silvan Dillier an den diesjährigen Schweizermeisterschaften in Schneisingen.

Schneisingen (AG) ist Austragungsort der Schweizer Meisterschaften Zeitfahren und Strasse 2018.

Der Organisator Velo-Club «Alperose» Schneisingen freut sich auf ein Radsportfest – auch weil er mit dem Titelverteidiger im Strassenrennen, Silvan Dillier, einen prominenten Fahrer in den eigenen Reihen hat.

Die Schweizermeisterschaften Strasse 2018 werden in der letzten Juniwoche in Schneisingen im Kanton Aargau durchgeführt. Am Mittwoch, 27. Juni, findet die Schweizermeisterschaft Zeitfahren statt. Am Samstag, den 30. Juni, und am Sonntag, den 1. Juli 2018, werden die Strassenmeisterschaften ausgetragen.

Paracyler und Handbiker

In beiden Disziplinen werden auch die Titel der Paracyler und Handbiker vergeben. Organisator ist der Velo-Club «Alperose» Schneisingen. Nach der Meisterschaft im Mannschaftsfahren im Jahr 1968 und den Meisterschaften der Frauen in den Jahren 1988 und 1996 sind es die vierten Schweizer Meisterschaften, die in Schneisingen stattfinden. 2018 werden erstmals Rennen in allen Kategorien organisiert.

Mit dem in Schneisingen aufgewachsenen und weiterhin für den Velo-Club «Alperose» startenden Silvan Dillier wird ein prominenter Fahrer aus den eigenen Reihen am Start sein.

Titelverteidiger Diller

Dillier ist der Zweite der diesjährigen Zeitfahr-Meisterschaft und Titelhalter im Strassenrennen. «Der Velo-Club Schneisingen freut sich, dass er von Swiss Cycling mit der Durchführung der Schweizermeisterschaft betraut worden ist.

Dass Silvan Dillier, der Profi des Velo-Club «Alperose» Schneisingen, Titelverteidiger ist, ist die beste Werbung für unseren Anlass. Die Schweizermeisterschaft 2018 soll ein Radsportfest für das ganze Zurzibiet werden.

Strecke durch fast die ganze Region

Die Strecken vom Zeitfahren und vom Strassenrennen gehen deshalb fast durch die ganze Region», freut sich OK-Präsident August Widmer, der gemeinsam mit Karl Dillier, dem Vater von Silvan Dillier, auch die operative Leitung übernimmt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1