Fussball
Roberto di Matteo wird Trainer bei Premier-League-Absteiger Aston Villa

Roberto di Matteo, der mit dem FC Aarau 1993 Schweizer Meister wurde, wird neuer Trainer bei Premier-League-Absteiger Aston Villa. Dem 46-Jährigen wird ein grosses Ziel auferlegt: Aston Villa soll nach einer Katastrophen-Saison den sofortigen Wiederaufstieg schaffen.

Merken
Drucken
Teilen
Roberto Di Matteo, neuer Coach von Premier-League-Absteiger Aston Villa

Roberto Di Matteo, neuer Coach von Premier-League-Absteiger Aston Villa

KEYSTONE/EPA DPA/MAJA HITIJ

Roberto di Matteo hat ein Jahr nach seinem Abschied von Bundesligist Schalke 04 einen neuen Job gefunden. Der 46-jährige Italo-Schweizer übernimmt beim englischen Premier-League-Absteiger Aston Villa den Posten des Teammanagers. Das Engagement in Birmingham ist für den früheren Profi ein Neuanfang.

Als Nachfolger des Ende März entlassenen Chefcoach Remi Garde soll Di Matteo, der 2012 mit dem FC Chelsea die Champions League gewann, den direkten Wiederaufstieg anpeilen.

Di Matteo hat eine grosse Schweizer Vergangenheit: Als Fussballprofi spielte er für Schaffhausen, FC Zürich und wurde mit dem FC Aarau 1993 Schweizer Meister, bevor er zu Lazio Rom und schliesslich Chelsea wechselte.

Als Trainer blickt er auf eine Zeit als Cheftrainer von West Bromwich Albion, Chelsea und Schalke zurück. (sha/sid)