Die Spannung im Aarestädtchen Aarburg steigt. Beim Schwimmbadareal zwischen Altstadt und Autobahn A1 ist in den letzten Tagen eine Schwingerarena mit vier Tribünen für über 4000 Zuschauer entstanden. Nun hat Wettkampfleiter Manfred Schneider die Spitzenpaarungen in den drei Jahrgangskategorien bekanntgegeben. Der Thurgauer Spitzenschwinger Samuel Giger trifft auf den Berner Michael Wiget.

Dank grosser Unterstützung der Zivilschutzorganisation Wartburg, die täglich 20 Mann sowie phasenweise auch noch eine WK-Einheit stellte, kamen die Helfer des Schwingklubs Zofingen und weiterer Vereine aus der Region mit dem Aufbau zügig voran. Bauchef Sandro Wullschleger standen bis zu 65 Arbeiter gleichzeitig zur Verfügung. Entsprechend wuchsen die vier Nüssli-Tribünen und das Kuhn-Festzelt wie Pilze aus dem Boden. Insgesamt werden über 300 Tonnen Material «verbaut». Die zwei gedeckten Tribünen und das Festzelt dienen eine Woche später auch dem Festival «Route 66».

Sozusagen als Krönung folgt am Freitagmorgen das Einbringen von 100 Kubikmetern Sägemehl. Danach steht dem grossen Hosenlupf auf fünf Plätzen nichts mehr im Weg. Als «Prolog» findet am Samstag ab 8.45 Uhr der Niklaus-Thut-Schwinget mit 50 Aktiven und 150 Jungschwingern statt. Der 4. Eidgenössische Nachwuchs-Schwingertag am Sonntag beginnt um 7.45 Uhr mit dem Einmarsch der 150 qualifizierten Schwinger in die Arena. Während die gedeckten Tribünenplätze verkauft sind, werden ungedeckte Sitzplätze an der Tageskasse noch erhältlich sein.

Spitzenpaarungen 1. Gang

Jahrgang 1998

Samuel Giger** (NOSV) - Michael Wiget* (BKSV)

Andreas Döbeli* (NWSV) – Sven Lang* (ISV)

Patrick Gobeli* (BKSV) - Jeremy Vollenweider* (NOSV)

Lario Kramer* (SWSV) – Christian Bucher (ISV)

Cyrill Widmer (NWSV) – Toni Kurmann (ISV)

François Barras (SWSV) – Damian Furrer (NOSV)

Jahrgang 1999

Michael Bernold (NOSV) – Michael Zurfluh (ISV)

Peter Beer (BKSV) – Mauro Grenci (NOSV)

Ueli Hegner (ISV) – Marc Scheidegger (BKSV)

Samuel Brun (NWSV) – Kilian Colo (SWSV)

Marcel Wenger (BKSV) – Samuel Düsel (NOSV)

Michael Lieberherr (NOSV) – Patrick Betschart (ISV)

Jahrgang 2000

Lukas Döbeli (NWSV) – Sämi Schlegel (NOSV)

Robin Roth (BKSV) – Michi Gwerder (ISV)

Marcel Stucki (BKSV) – Fabian Bärtsch (NOSV)

Manuel Fanger (ISV) – Jann Bärtsch (NOSV)

Grégoire Loup (SWSV) – Fabian Bader (NWSV)

Janosch Kobler (NOSV) – Marc Grossenbacher (SWSV)