Seewen
Unterschiedliche Aussagen: Polizei sucht Zeugen nach Streifkollision

Zwischen Seewen (SO) und Ziefen (BL) prallten am letzten Donnerstagabend zwei Autos seitlich ineinander. Angesprochen auf den Unfallhergang sind sich die beteiligten Personen uneinig.

Drucken

Auf der Gaushard zwischen Seewen (SO) und Ziefen (BL) kam es am vergangenen Donnerstag, 21. April, zu einer seitlichen Streifkollision zwischen zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Wie die Solothurner Kantonspolizei heute Samstag mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 18.15 Uhr. Beim Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Einer der beteiligten Lenker sei nach dem Unfall davongefahren, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Die andere Autofahrerin habe den Vorfall der Polizei gemeldet. Die Polizei konnte den Mann schliesslich ausfindig machen.

Aufgrund unterschiedlicher Aussagen zum Unfallhergang sucht die Polizei nun Zeugen. Bei den beiden Autos handelt es sich um einen grauen Citroën sowie einen schwarzen VW Touran. Personen, die Angaben zur Fahrweise der beteiligten Autos machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn (Telefon 061 785 77 01) zu melden. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken. (aib)

Aktuelle Nachrichten