Himmelried
Mann bei Selbstunfall verletzt: Auto überschlägt sich mehrfach und landet auf einer Wiese

In Himmelried verunfallte am Freitagnachmittag ein Autofahrer bei einem Selbstunfall. Sein Auto überschlug sich mehrfach.

Aimee Baumgartner
Merken
Drucken
Teilen

Bild: zvg / Polizei SO

Ein Mann war von Grellingen herkommend auf der Grellingerstrasse in Richtung Himmelried unterwegs, als er kurz nach 16 Uhr verunfallte. Wie die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung schreibt, habe der Fahrer im Bereich einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto verloren.

Er sei aus noch unklaren Gründen am rechten Strassenrand in ein Verkehrssignal geprallt. Das Auto habe sich an der angrenzenden Böschung mehrfach überschlagen, bevor es circa 60 Meter weiter unten auf einer Wiese zum Stillstand gekommen sei.

Der Fahrer sei beim Unfall leicht verletzt worden, konnte das Unfallauto aber selbständig verlassen. Vor Ort sei er durch die Ambulanz betreut und danach für weitere Abklärungen in ein Spital gebracht worden. Wie die Polizei weiter schreibt, habe das Auto einen Totalschaden erlitten und musste abgeschleppt werden.