Olten

Wegen einer Baumaschine: Beim Spitalneubau in Olten stieg schwarzer Rauch auf

Brand beim Spital Olten

Brand beim Spital Olten

Bei Dachdeckerarbeiten auf dem Neubau des Kantonsspitals Olten ist am Freitagnachmittag ein Bitumenkocher in Brand geraten. Personen wurden keine verletzt.

Auf dem Dach des Neubaus des Kantonsspitals Olten kam es heute gegen 14 Uhr zu einem Brand. Handwerker führten Dachdeckerarbeiten durch. Dabei benutzten sie unter anderem einen Bitumenkocher, welcher sich überhitzte und in Brand geriet. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Die Feuerwehr konnte mit 17 Mann und 4 Fahrzeugen den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Am Gebäude entstand kein Sachschaden. Im Neubau sind zurzeit noch keine Patienten untergebracht. Personen wurden keine verletzt (pd/sha)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1