Obergösgen

«Wir sind seit 30 Jahren gemeinsam unterwegs»

Zusammen ist man in der Gemeinschaft unterwegs. zvg

Zusammen ist man in der Gemeinschaft unterwegs. zvg

Pfarrer Michael Schoger und der ganze Pfarrkreis Obergösgen-Lostorf-Stüsslingen/Rohr feierten am Sonntag das 30-Jahr-Jubiäum seines Wirkens. Das Kirchgemeindehaus war mit Fotos aus Michael Schogers Wirkungszeit dekoriert.

Für den Pfarrkreis Obergösgen-Lostorf-Stüsslingen/Rohr stand am Sonntag das 30-Jahr-Jubiläum von Pfarrer Michael Schoger im Vordergrund. Bereits 1984 kam Michael Schoger als Theologiestudent in die Schweiz. Er wohnte zuerst zwei Jahre in Däniken und seither in Obergösgen. Seit damals ist er der Kirchgemeinde Niederamt treu geblieben.

Erlebnis statt Leistung

Der Gottesdienst stand unter dem Motto: 30 Jahre gemeinsam unterwegs. Angepasst an das Jahresprojekt «Unterwegs – Erlebnis statt Leistung». Es gilt im Leben eines jeden, den «Schatz», die Perle der Gemeinschaft und der Menschen darin zu finden. Umrahmt wurde der Gottesdienst musikalisch von der Band Olten Brass und an der Orgel von Urs Kuster.

Für den Jubiläumsakt hielten Thomas Roppel und Christine Eckert die Laudatio. Dabei trafen sich unter anderem auch drei Engel, gespielt von Weggefährten (Trudi und Hango Rellstab sowie Pamela Böni), die Michael Schoger auf seiner Lebensreise begleitet hatten und lustige Anekdoten aus seinem vielseitigen Leben vortrugen. Es gab einiges zum Schmunzeln und bot einen guten Einblick in seinen grossen Wirkungskreis.

Sonnenuhr als Geschenk

Als Geschenk der Kirchenkommissionen aus Obergösgen, Lostorf und Stüsslingen/Rohr erhielt der Jubilar eine Sonnenuhr, die von Justin Fischer gefertigt worden war. Anschliessend an den Gottesdienst waren alle zum traditionellen «Brot für Alle»-Risotto eingeladen, und auch ein reichhaltiges Tortenbuffet stand bereit.

Das ganze Kirchgemeindehaus war mit Fotos von den zahlreichen Aktivitäten aus Michael Schogers Leben dekoriert. Man konnte auch selber sehr gut in Erinnerungen schwelgen und angeregt darüber plaudern. Beim gemütlichen Beisammensein fand der Nachmittag seinen Ausklang, und bereits wurde über die weiteren Aktivitäten der Kirchgemeinde diskutiert. Man darf gerne sagen: «Wir sind eine aktive Kirchgemeinde – und dies dank unserem Pfarrer, der keinen Aufwand scheut. Wir sind seit 30 Jahren gemeinsam unterwegs».

Meistgesehen

Artboard 1