Adventskonzert

Von Hollywood bis «Feliz Navidad» in der Welschenrohrer Kirche

Mauro Roth überzeugte mit seiner Sologesang.

Mauro Roth überzeugte mit seiner Sologesang.

Die Musikschule Matzendorf und der angeschlossenen Gemeinden luden zum Adventskonzert ein.

Im Dezember 2019 lud die«Musikschule Matzendorf und angeschlossene Gemeinden» zum alljährigen Adventskonzert, an dem die Musikschüler unter Leitung ihrer Musikschullehrer ihr Geübtes einem grossen Publikum vortragen. Dieses Jahr fand das Konzert in der katholischen Kirche in Welschenrohr statt. Während gut einer Stunde wurde die auf den letzten Platz besetzte Kirche mit Musik und Gesang erhellt.

Nach kurzer Begrüssung durch den Musikschulleiter, Roger Stöckli, startete bereits der erste von insgesamt fünf Musikblöcken. Unter der Leitung von Dorli Ackermann erfreute der Kinderchor «PEPSI» zusammen mit Flöten, Gitarre, Violine, Klavier und Orgel. Dabei vermochte der Erstklässler, Mauro Roth, aus Matzendorf beim Lied «Zwüsche Ochs und Eseli» mit seinem Soloeinsatz restlos alle mit seiner schönen Stimme zu verzücken. Auf die Frage nach dem Konzert, ob er einmal ein berühmter Sänger werden möchte, antworte Mauro «Schwinge gfaut mer doch no besser!»

Weihnachtslieder aus verschiedenen Stilrichtungen

Beim zweiten Einsatz zeigten die vier Solo-Gesangsschüler, die Panflötenspieler und die beiden Saxophonisten, ihr Können. Gesanglich und Instrumental wurden Weihnachtslieder verschiedener Stilrichtungen dargeboten. Dabei haben auch bekannte Weihnachtslieder wie «Kling Glöcklein kling» nicht gefehlt, welches durch die Saxophonschüler vorgetragen wurde.

Heimatlich und gleichzeitig ein Hauch von Hollywood erfuhren die Besucher während des dritten Blockes, als je Flöten, Violine und ein Schwyzerörgeli zum Einsatz kamen. Mit «Shallow» zeigten die Gitarrenschüler, wie wunderbar dieser Song zum gleichnamigen Film mit Gitarren wiedergegeben werden kann.

Bei Block vier präsentierten nochmals die Gitarren und Violine Schüler ihre Vielseitigkeit. Poppig wurde es beim Querflötenteil unter der Leitung von Vessela Christofa, denn mit Begleitmusik trugen diese «Rudolph The Red Nosed Reindeer» und «Feliz Navidad» vor, was der eine oder andere Besucher zum Mitwippen veranlasste.

Etwas lauter wurde es, als beim fünften und letzten Block zahlreichen Schüler ihre Blechblasinstrumente ertönen liessen. Drei Musikstücke wurden geboten und jeweils von einer anderen Musikschullehrperson dirigiert.

Vorfreude auf das Jubiläumsjahr

Vor dem letzten Lied bedankte sich Roger Stöckli bei allen Beteiligten sowie beim Publikum und forderte einen kräftigen Applaus für alle.

Auf das neue Jahr darf man bereits gespannt sein, denn «Die Musikschule Matzendorf und angeschlossene Gemeinden» feiert am 20. Mai 2020 ihr 50jährige Bestehen. Stöckli und sein Team sind bereits wieder in den Vorbereitungen für dieses grosse Ereignis.

Meistgesehen

Artboard 1