Laupersdorf

«Trumpf» geht an den besten Schwinger

Der neue Siegermuni des kantonalen Schwingfests hatte am Brunnenfest Auslauf.

Der neue Siegermuni des kantonalen Schwingfests hatte am Brunnenfest Auslauf.

Beim 35. Brunnenfest war die Munitaufe des Schwingermunis einer der Höhepunkte.

Nach Fronleichnam startete in Laupersdorf das traditionelle Brunnenfest. In diesem Jahr stand ein Tier besonders im Fokus: Der Siegermuni des Solothurner Schwingfests 2020 in Matzendorf erhielt beim Brunnenfest seinen Namen: Im kommenden Jahr wird «Trumpf» – so heisst der frisch getaufte Siegermuni – an Schwingfestsieger übergehen. Zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten den Umzug und die anschliessende Muni-Taufe vor der Kaffeestube des Schwingclubs Thal Gäu. Der Muni stammt aus dem Zuchtbetrieb der Familie Gygax, die in Aedermannsdorf die Bergwirtschaft Güggel führt. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1