Nach Fronleichnam startete in Laupersdorf das traditionelle Brunnenfest. In diesem Jahr stand ein Tier besonders im Fokus: Der Siegermuni des Solothurner Schwingfests 2020 in Matzendorf erhielt beim Brunnenfest seinen Namen: Im kommenden Jahr wird «Trumpf» – so heisst der frisch getaufte Siegermuni – an Schwingfestsieger übergehen. Zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten den Umzug und die anschliessende Muni-Taufe vor der Kaffeestube des Schwingclubs Thal Gäu. Der Muni stammt aus dem Zuchtbetrieb der Familie Gygax, die in Aedermannsdorf die Bergwirtschaft Güggel führt. (mgt)