Wolfwil

Pure Action auf elektrisch betriebenen Bierkisten

Neben der Jagd nach Bestzeiten ist die dritte Ausgabe des Indoor-Bierkistenrennens in Wolfwil ein Vergnügen für die ganze Familie.

Am Samstag, 18. Januar 2020, findet ab 17 Uhr bereits zum dritten Mal ein Indoor-Bierkistenrennen in einer Fabrikhalle des Industrie-Bännli in Wolfwil statt. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren, sei es beim zehnköpfigen OK oder bei den bereitgestellten, elektrisch motorisierten Bierkisten.

Diese elektrisch betriebenen, also umgebauten Kisten mit 1 Kilowatt Leistung bringen es auf satte 25 km/h. Deshalb wurde die Altersgrenze für die Teilnahme am Rennen auf 12 Jahre angesetzt. Die fahrbaren Bierkisten sowie der obligatorische Kopfschutz werden den Rennteilnehmern für die Fahrt zur Verfügung gestellt.

Ein wilder Ritt auf der Bierkiste

Für den Event in Wolfwil wurde eigens ein Parcours für das Rennen konzipiert, damit gleichzeitig bis zu acht Personen starten können. Der wilde und zugleich spassige Ritt auf der Bierkiste dauert eine bestimmte Zeit, in der jeder Bierkistenfahrer versuchen kann, die beste Rundenzeit herauszufahren. Die Rundenzeiten werden dabei mit einem professionellen Zeitmesssystem gemessen und eine Rangliste mit den besten Zeiten erstellt.

Am Schluss des freien Fahrens, welches von 17 bis 23 Uhr möglich ist, fahren die 16 Fahrer mit den schnellsten Rundenzeiten zuerst ein Halbfinale. Zum Schluss gibt es ein Finalrennen mit den acht Schnellsten. Die besten drei Bierkistenfahrer erhalten an der Rangverkündigung einen Preis sowie speziell angefertigte Pokale. Neben der Jagd nach Bestzeiten stehen aber vor allem der Spass und das besondere Fahrerlebnis im Vordergrund.

Neben dem Bierkistenrennen erwartet die Besucher eine Festwirtschaft, mit leckerem Essen vom Grill und verschiedensten Getränken. Ab 23 Uhr ist zudem der Barbetrieb eröffnet, und es kann zu Musik von DJ RaffiToni gefeiert werden. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1