Thal-Gäu

Der Vorstand des Regionalturnverbands ist fast wieder komplett

Verein des Jahres 2015: Die Delegierten des TV Oberbuchsiten mit dem Pokal.

Verein des Jahres 2015: Die Delegierten des TV Oberbuchsiten mit dem Pokal.

Zur 16. Delegiertenversammlung des Regionalturnverbands Thal–Gäu (RTVTG) konnte Präsidentin Brigitte Barrer im Restaurant Kreuz in Welschenrohr 83 Delegierte, Ehrenmitglieder und Gäste willkommen heissen.

Musikalisch eingestimmt wurden die Anwesenden durch Claudia Hänni, Präsidentin TV Welschenrohr, und André Nussbaumer mit ihren Schwyzerörgeli.

Brigitte Barer gab ihrer Freude darüber Ausdruck, dass der Vorstand fast wieder komplett ist. Judith Keiser (übernimmt die Regionalen Vereinsmeisterschaften im Vereinsturnen) als Unterstützung des Technischen Leiters sowie Peter Bützer, Berichterstattung Presse, wurden neu in den Vorstand gewählt.

Gesucht wird noch ein Vizepräsident.

Markus Uebelhart, Technischer Leiter RTVTG, und Tanja Freudiger, Hauptverantwortliche Jugend RTVTG, blickten zufrieden zurück auf die zahlreichen Aktivitäten in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Turnvereinen. Sie würdigten die jeweils grossen Einsätze und die stets gute Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen.

Pokal geht nach Oberbuchsiten

Die turnerischen Aktivitäten für 2016 sind bereits terminiert. So finden wieder eine regionale Meisterschaft im Vereinsturnen, ein regionaler Jugitag, ein regionaler Spieltag und ein Unihockeyturnier statt.

Markus Uebelhart munterte die Delegierten auf, in den jeweiligen Vereinen Werbung für diese beliebten Anlässe zu machen und sich zahlreich anzumelden. David Meister, OK Präsident des KTF, bestätigte, dass das OK vollzählig ist und die Arbeit bereits aufgenommen hat.

Gemäss ihm soll das Fest an den Erfolg des KTF 2011 in Wolfwil anknüpfen und auch wieder ein super Fest für die Turnergemeinschaft werden.

Zum zweiten Mal wurde innerhalb des Regionalturnverbands Thal-Gäu der Verein des Jahres gewählt. Nominiert waren für den Verein des Jahres 2015 der Turnverein Oberbuchsiten, die Turnerinnen von Balsthal und der Turnverein Egerkingen. Nach der Abstimmung durften die Delegierten des TV Oberbuchsiten stolz den Pokal in Empfang nehmen.

Trotz umsichtiger Kassenführung durch den pflichtbewussten Kassier Röbi Probst schloss die Rechnung mit einem leichten Minus ab. Auch für das neue Jahr wurde ein kleines Minus budgetiert. (pbh)

Meistgesehen

Artboard 1