Raiffeisenbank

«Das Geschäftsstellen-Netz im Thal ist gut ausgebaut»

Cornelia Dippon ist Verwaltungsratspräsidentin der Raiffeisenbank Dünnerntal-Guldental.

Cornelia Dippon ist Verwaltungsratspräsidentin der Raiffeisenbank Dünnerntal-Guldental.

Noch vier Raiffeisen-Bankschalter bleiben im Thal künftig bestehen. Dies wurde Ende 2019 bekannt, nachdem die Raiffeisenbank Dünnerntal-Guldental anküdigte, den Schalter in Welschenrohr zu schliessen. Es bleiben die Bankschalter in Matzendorf und Mümliswil bestehen, sowie jene der Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf. Verwaltungsratspräsidentin Cornelia Dippon betont im Kurzinterview, dass die Geschäftsstelle in Welschenrohr für Besprechungen auf Terminvereinbarung erhalten bleibt, «solange diese ein Bedürfnis sind».

Welche Faktoren haben dazu geführt, dass der Bankschalter in Welschenrohr rund 4 Jahre nach der Fusion zur Raiffeisenbank Dünnerntal-Guldental schliesst?

Cornelia Dippon: Grundsätzlich ist unser Geschäftsstellen-Netz im Thal sehr gut ausgebaut. Auch befinden sich an allen wichtigen Stellen Raiffeisen-Bancomaten. Die Aufhebung der Schalter hat nichts mit der Fusion zu tun. Sie erfolgt, weil sich die Zeiten ändern. Die Schalter werden kaum noch benützt. Der neue Bancomat wird sogar noch besser erreichbar sein als der Bisherige. Wer diesen nicht bedienen kann, darf sich das Geld nach Hause liefern lassen.

Wie sehr sind die Schalter-Kundenfrequenzen zurückgegangen?

Die Bezüge am Schalter nahmen kontinuierlich ab. Der Bancomat bietet eine vollwertige Alternative.

Was bedeutet dieser Schritt mit Blick in die Zukunft auf die Filialen in Mümliswil und Matzendorf bezogen?

Solange die Geschäftsstellen benützt werden und keine Alternativen bestehen, bleiben sie offen. Die Dienstleistung verändert sich durch die Digitalisierung laufend. Wir passen uns dem Markt beziehungsweise der Nachfrage unserer Mitglieder und Kunden an.

Welche übergeordnete Strategie verfolgen Sie mit den beiden im Thal bestehenden Raiffeisenbanken Dünnerntal-Guldental und Balsthal-Laupersdorf?

Wir arbeiten gut zusammen und werden dies auch in Zukunft tun.

Wie wollen Sie in Zeiten des Online-Banking im Thal präsent sein?

Wir sind mit Beratungsdienstleistungen präsent. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dafür bestens ausgebildet. (yas)

Meistgesehen

Artboard 1