BSU

Während der Solothurner Fasnacht fahren die Busse nach Spezialfahrplan

Während der Fasnacht fahren Spezialbusse. (Archivbild)

Während der Fasnacht fahren Spezialbusse. (Archivbild)

Auch heuer bietet der BSU am Schmutzigen Donnerstag, 20. Februar, einen Spezialservice und fährt die Chessler in die Stadt. Folgende Kurse starten um 4.30 Uhr: Linie 1 ab Oberdorf und ab Recherswil; Linie 2 ab Zielebach (via Obergerlafingen–Gerlafingen–Biberist–Bleichenberg–Zuchwil Zentrum) und ab Lommiswil Kirche; Linie 3 ab Lohn-Lüterkofen Bahnhof und ab Bellach Schulhaus; Linie 4 ab Rüttenen Endhalt und ab Zuchwil Sportzentrum; Linie 5 ab Solothurn Brühl; Linie 8 ab Nennigkofen Rössli; Linie 9 ab Luterbach Bahnhof Nordseite. Schon um 4.10 Uhr fährt die Linie 7 ab Bolken via Aeschi Kirche-Etziken-Horriwil-Subingen. Die Busse halten im Minutentakt an allen Haltestellen. Es sind normale Fahrausweise zu lösen, Abos und Mehrfahrtenkarten sind gültig.

Freitag- und Samstagnacht fahren die Moonliner-Nachtbusse nach Wochenendfahrplan in alle Himmelsrichtungen. Es gibt zusätzlich in beiden Nächten eine dritte Fahrt um 3.50 Uhr ab Amthausplatz (Linien M51, M52, M53 sowie M55 ab dem Hauptbahnhof). Am Fasnachtsdienstag, in der Nacht vom 25. auf den 26. Februar, verkehren keine Moonliner-Busse. (uno)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1