«Swisscom unterstützt die Solothurner Filmtage ab der 54. Ausgabe als zweite Hauptsponsorin, an der Seite von Swiss Life.» Diese Nachricht liessen am Montag die Solothurner Filmtage verlauten. Die Swisscom baut ihre seit 2015 bestehende Partnerschaft für die Filmtage aus und engagiert sich neu als zweite Hauptsponsorin für das Festival.

Die Partnerschaft sieht eine Zusammenarbeit von 2019 bis 2021 vor und beinhaltet neben der finanziellen Unterstützung auch die Entwicklung von gemeinsamen Projekten im Bereich der digitalen Filmauswertung.

Drei Jahre auf der Suche

Seraina Rohrer, Direktorin der Solothurner Filmtage, zeigt sich glücklich über die neue Partnerschaft: «Seit der Jubiläumsausgabe der Solothurner Filmtage hat Swisscom ihr Engagement für die Solothurner Filmtage kontinuierlich verstärkt. Die neue Partnerschaft ist ein wichtiges Zeichen für den Schweizer Film und für die Filmkultur.» Das Engagement von Swisscom berge «viel Potenzial für die Zukunft. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.» Die Solothurner Filmtage waren seit dem Absprung der Post im Sommer 2015 auf der Suche nach einem zweiten Hauptsponsor.

Stefan Nünlist, Leiter Unternehmenskommunikation Swisscom, begründet das Engagement seines Unternehmens: «Wir lieben Kino und wir lieben Filme. Mit Swisscom TV, unserer Tochter Teleclub und den Kitag Kinos bieten wir eine breite Palette von Unterhaltung für Gross und Klein in der ganzen Schweiz. Swisscom und Teleclub unterstützen das nationale Filmschaffen seit Jahren.» Darum freue es ihn sehr, dass neben der direkten Förderung von Schweizer Filmen durch Teleclub und dem jahrelangen Swisscom-Engagement des Festivals in Locarno nun auch die Partnerschaft mit den Solothurner Filmtagen weiter vertieft werden. «So können wir das Schweizer Filmschaffen zusätzlich fördern. Gerade der Schweizer Film braucht seine Plattformen, um präsent zu bleiben.»

Die 54. Solothurner Filmtage finden vom 24. bis 31. Januar 2019 statt. Neben den Hauptsponsorinnen Swisscom und Swiss Life wird die Werkschau des Schweizer Films von der Hauptmedienpartnerin SRG SSR, der öffentlichen Hand und zahlreichen weiteren Sponsoren – darunter Stadt und Kanton Solothurn – unterstützt. (szr)