Coronavirus

Kein Jubiläums- und Neujahrskonzert: Die Stadtmusik Solothurn sagt weitere Konzerte ab

Am 2. Januar wird es kein Neujahrskonzert geben. (Archivbild)

Am 2. Januar wird es kein Neujahrskonzert geben. (Archivbild)

Wer hätte gedacht, dass das 175 Jahr Jubiläum der Stadtmusik Solothurn auf diese Weise in Erinnerung bleiben wird – mit Covid-19 als Taktangeber. So mussten die geplanten Konzerte, für welche angesehene Gastvereine wie die Stadtmusik Biel oder die Civica Filarmonica di Lugano gewonnen werden konnten, abgesagt werden.

Wie der Verein jetzt mitteilt, werden auch das geplante Jubiläumskonzert vom 21. November wie auch das Neujahrskonzert der Stadt Solothurn vom 2. Januar nicht durchgeführt. Am Neujahrskonzert hätte die Stadtmusik Solothurn gemeinsam mit dem Tambourenverein Solothurn die Gemüter erhellt. «Glücklicherweise hatten die beiden Vereine im Spätsommer beim Hafen die einmalige Gelegenheit, gemeinsam ein Open Air Konzert durchzuführen und bereiteten somit nicht nur sich selber, sondern auch den zahlreichen Zuhörenden eine grosse Freude», schreibt die Stadtmusik in einer Mitteilung. Sollte es die Situation erlauben, plant die Stadtmusik im Frühling einen weiteren Open Air Auftritt – ein gemeinsames Konzert mit der Stadtmusik Biel unter freiem Himmel. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1