Es ist ein Ärger für jeden Velofahrer, wenn das geliebte Zweirad abhanden kommt. Claudia Roth ist es innerhalb eines halben Jahres sogar zwei Mal passiert. Und beide Male war es abgeschlossen. Dieses Mal kam es weg, als sie es am Mittwochabend vor dem Fitnesscenter im Oltner Bifang abstellte. 

Die Aufnahmen der beim Eingang des Gebäudes installierten Videokamera zeigen, wie zwei Männer kurz miteinander reden. Der eine schiebt sein Fahrrad weg, der andere läuft ein kurzes Stück in die andere Richtung, macht dann aber kehrt und nimmt ein E-Bike einfach mit.

Die vielen Kameras haben die Diebe aber offensichtlich nicht im Blick gehabt. Die Aufnahmen des Diebstahls werden von Pascal Jörg, Besitzer der Fitness Factory Olten und auch bekannt als «Kommissar Facebook», auf Facebook gestellt und vielfach angeschaut. Die Täter waren nach nur zwei Tagen durch die User identifiziert. Einer der Täter soll aus Aarburg kommen, wie Recherchen des Regionalsenders TeleM1 zeigen. Dank der Facebook-Fahndung erkannten zudem noch weitere Geschädigte die Männer.

Pascal Jörgs Methode hatte in der Vergangenheit schon mehrfach Erfolg. Denn irgendwer erkennt die Täter immer. Oder die Übeltäter melden sich gleich selbst, weil sie die Blossstellung verhindern wollen. 

Claudia Roth hat eine Anzeige bei der Polizei eingereicht. Die 41-Jährige rechnet nicht damit, ihr E-Bike der Marke Haibike wiederzusehen. Der Wert: Über 3000 Franken. «Die Namen sind bekannt, deshalb gehe ich davon aus, dass die Spuren beseitigt wurden.» (ldu)