Sommerserie

Nach «10 vor 10» in der Region

Der Kreuzplatz in Lostorf um 10 nach 10 Uhr.

Kreuzplatz Lostorf, heisst der überhaupt so? Ein paar versprengte Fussgänger, Nachtspaziergänger, Heimkehrer, eine Handvoll Automobile, ein Roller- und ein Velofahrer sind dort um diese Zeit noch unterwegs. Letzterer, der erschreckend nahe am Fotografen vorbeiflitzt, ohne Licht, das versteht sich von selbst. Das alles in jener Atmosphäre, die im Dorf um diese Zeit wohl am häufigsten wirkt: Stille; so wie im Wirtshaus zum Kreuz, wo nur noch der Schriftzug an der Fassade und das Wirtshausschild oben rechts von der einstigen Aufgabe zeugen.

Gelegentlich wird die Ruhe unterbrochen von Menschen, die sich auf ihrem gedeckten Sitzplatz draussen dem Ende des Tages entgegenreden; manchmal deutlich, dann wieder bloss dumpf wahrnehmbar. Lichterschein in den der Strasse zugewandten Fenstern. Schatten, die sich darin bewegen. Mit ein wenig Fantasie lassen sie Bilder im Kopf entstehen. Brave und andere. Warum eigentlich nicht auch solche aus den Filmen Hitchcock’s? 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1