Olten

Fahrradlenkerin wird zu Boden gestossen und beraubt

Die Frau wurde zu Boden gerissen. (Symbolbild)

Die Frau wurde zu Boden gerissen. (Symbolbild)

In der Nacht auf Mittwoch hat ein Mann in Olten eine Fahrradlenkerin zu Boden gestossen und ihren Rucksack gestohlen. Sie wurde leicht verletzt, die Polizei bitte die Bevölkerung um Mithilfe.

In der Nacht auf Mittwoch, gegen 1.15 Uhr, war eine Fahrlenkerin in Olten auf der Baslerstrasse in Richtung Trimbach unterwegs. Bei der Rudi-Rüssel-Tankstelle passierte sie einen Fussgänger, der in die gleiche Richtung ging. Kurz darauf rannte dieser ihr nach und stiess sie zu Boden.

Der Mann entriss anschliessend ihren Rucksack mit Bargeld und entfernte sich über die Fährstrasse in Richtung Aare. Die Frau zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu. 

Zur Ermittlung des Täters bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Der Mann wird wie folgt beschrieben: schlank, ca. 20 Jahre alt, 165-170 cm gross, dunkelhäutig und hat kurze, gekrauste schwarze Haare.

Er trug ein helles Oberteil. Wer Angaben zur Tat oder zu der gesuchten Person geben kann, ist gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen (Telefon: 062 311 80 80). (Pks)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1