Lostorf-Stüsslingen/Rohr

Neues Mehrzweckfahrzeug für die Feuerwehr

Claudia Brändle übergibt das Fahrzeug Kommandant Christoph Soland und Gabriela Lätt, Präsidentin des Feuerwehrrates (von links).

Claudia Brändle übergibt das Fahrzeug Kommandant Christoph Soland und Gabriela Lätt, Präsidentin des Feuerwehrrates (von links).

Anlässlich der Fahrzeugübergabe konnte die Feuerwehr Lostorf-Stüsslingen-Rohr offiziell ihr neues Mehrzweckfahrzeug übernehmen.

Die Feuerwehr Lostorf-Stüsslingen-Rohr konnte anlässlich der Fahrzeugübergabe durch die Firma Tony Brändle AG aus Wil TG in Anwesenheit der Mannschaft und der Präsidentin des Feuerwehrrats, Gabriela Lätt, offiziell ihr neues Mehrzweckfahrzeug (MZF) übernehmen.

Der Ersatz des bisherigen, über 23 Jahre alten Atemschutzfahrzeugs wurde am 2. Dezember 2015 durch die Gemeindeversammlung gutgeheissen. Unter Einhaltung des Investitionskredits konnte ein neues, alltagstaugliches MZF beschafft werden, welches auch bei schlechten Strassenverhältnissen im Einsatzgebiet der drei Gemeinden das notwendige Einsatzpersonal und –Material sicher zum Einsatz bringt.

Das neue Fahrzeug ist mit seiner Nutzlast von rund 2 Tonnen nicht nur für Atemschutzeinsätze, sondern flexibel für fast alle Einsatzarten optimal eingerichtet und ausgebaut.

Die Feuerwehr Lostorf freut sich über das neue Fahrzeug und dankte anlässlich der Übergabe dem Lieferanten für seine Arbeit sowie den politischen Behörden und der solothurnischen Gebäudeversicherung für ihre Unterstützung.

Mit der erfolgreichen Übergabe des Fahrzeugs wurde zusätzlich auch das in Rohr in einem Aussenmagazin stationierte Kleinfahrzeug ersetzt, da weder das Fahrzeug noch das Standortkonzept den heutigen Anforderungen entsprach.

Das Magazin in Rohr wird per Ende 2016 aufgelöst und alle Einsätze und Mittel auf das Magazin in Lostorf konzentriert. Da dieses den räumlichen und praktischen Anforderungen nicht mehr gerecht wird, hofft die Feuerwehr auf einen Ersatz in absehbarer Zukunft. (MGT)

Meistgesehen

Artboard 1