Hausservice

Die Post bedient die Stüsslinger nun an der Haustüre

Künftig können die Stüsslinger also bequem von zu Hause aus Briefe und Pakete versenden, Einzahlungen erledigen, Bargeld beziehen oder Briefmarken und Autobahnvignetten kaufen. (Symbolbild)

Künftig können die Stüsslinger also bequem von zu Hause aus Briefe und Pakete versenden, Einzahlungen erledigen, Bargeld beziehen oder Briefmarken und Autobahnvignetten kaufen. (Symbolbild)

Nach dem Ende des Dorfladens in Stüsslingen setzt die Post den Hausservice um. So können die Einwohner ihre Postgeschäfte von zu Hause aus erledigen.

«Die Post in Zukunft an Ihrer Haustüre erledigen.» Mit diesem Slogan wirbt die Post AG für den neuen Hausservice. Ab Montag, 5. August, werden die Einwohner von Stüsslingen damit bedient. Die neue Lösung ist dringend nötig. Denn: Bisher war im Dorfladen eine Postagentur untergebracht. Pakete und Briefe verschicken, Einzahlungen machen: Das alles konnten die Stüsslinger dort erledigen.

Vor einem Monat musste der Dorfladen von Nicole Leuzinger aber für immer seine Türe schliessen. Seither wichen die Stüsslinger auf die Poststelle in Lostorf aus. Doch schnell teilte die Post mit: «Mangels Agenturpartner sieht die Post vor, so rasch als möglich den Hausservice einzuführen.»

«Wir bedienen Sie von Montag bis Freitag»

Künftig können die Stüsslinger also bequem von zu Hause aus Briefe und Pakete versenden, Einzahlungen erledigen, Bargeld beziehen oder Briefmarken und Autobahnvignetten kaufen. Und das alles bei ihrem Pöstler.

Die Post teilt mit: «Wir bedienen Sie von Montag bis Freitag während den gewohnten Zustellzeiten direkt an Ihrer Haustüre.» An den Samstagen wird hingegen nur die Post zugestellt. Mit einem sogenannten Steckschild teilen die Kunden dem Pöstler mit, dass sie ein Postgeschäft erledigen möchten.

Hausservice gibt es an 1300 Standorten

Laut Postsprecher Markus Flückiger hat sich der Hausservice landesweit bereits bewährt. «Wir den Service bereits an mehr als 1300 Standorten an. Im Kanton Solothurn sind es etwa die Gemeinden Wisen, Rohr und Niederwil.» Die Nachfrage der Kunden entspreche den Erwartungen. Mit der Dienstleistung als Ganzes würde sich die Kundschaft «sehr zufrieden» zeigen.

Die Stüsslinger werden laut Flückiger in den kommenden Tagen von der Post über die Neuerung in der Gemeinde informiert. (sil)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1