Christian Zimmermann

Ziel erreicht: Flumenthaler «Trolley-Man» ist in Moskau angekommen

Die 3400 Kilometer zwischen Flumenthal und Moskau sind absolviert. Am Freitag ist Christian Zimmermann mit seinem Einkaufswagen «Mrs. Molly» an seinem Ziel angekommen.

Am 5.Mai 2019 startete er sein Abenteuer. 111 Tage ist er marschiert. Nach 3345 Kilometern hat es Christian Zimmermann geschafft und mit seiner treuen Begleiterin «Mrs. Molly» die russische Hauptstadt Moskau erreicht. «Wow...nach fast 4 Monaten Fussmarsch bin tatsächlich auf dem Roten Platz angekommen», schreibt der Flumenthaler auf Facebook. «Ich habe es noch nicht ganz richtig realisiert und es wird ein paar Tage dauern, bis ich mein Dauergrinsen aus meinem Gesicht kriege.» 

Der letzte Tag seines «Spaziergangs», wie er seine Reise liebevoll nannte, hätte es aber in sich gehabt. Glücklicherweise sei er schon um 4 Uhr losmarschiert, um dem gröbsten Verkehr aus dem Weg zu gehen. «Ich landete aber doch noch für vier Kilometer auf der achtspurigen M1... Nerven behalten, Kopf runter und durch...»

Jetzt freue er sich auf drei geruhsame Tage in Moskau. (ldu)

Hier noch einige Bilder von unterwegs:

Christian Zimmermann spazierte mit «Mrs. Molly» auch schon durch Australien:

Mit dem Einkaufswagen durch Australien

Mit dem Einkaufswagen durch Australien

Der Solothurner Fotograf Christian Zimmermann legte mit seinem Einkaufswagen „Misses Molly“ über 3000 Kilometer quer durch Australien zurück.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1