Verwaltungsgericht

Wegen Raubkatzen: «Vollstreckungsgesuch hat andere Dimension»

Auf der Website des Raubtierparks in Subingen steht: «Geschlossen»

Auf der Website des Raubtierparks in Subingen steht: «Geschlossen»

Das Richteramt hat sich zum Vollstreckungsgesuch gegen den Raubtierpark von René Strickler in Subingen geäussert. Es sei ein spezieller Fall.

Das Vollstreckungsgesuch von Espace Real Estate in Sachen Raubtierpark René Strickler hat wegen der Raubkatzen eine aussergewöhnliche Dimension. Das stellt das Richteramt Bucheggberg-Wasseramt fest, wo das Vollstreckungsgesuch am Dienstag eingereicht worden ist.

Es sei beispielsweise nicht zu vergleichen mit der Vollstreckung einer Wohnungskündigung. Mit dieser werde im Normalfall das Oberamt beauftragt, das viel Erfahrung damit habe, war vom Richteramt zu erfahren.

Deshalb hat das Richteramt eine Verhandlung angesetzt, an der das Vorgehen mit René Strickler besprochen und entschieden wird. Verhandlungsgegenstand ist die Ausführung der Vollstreckung.

Mit allen Beteiligten soll möglichst zeitnah eine Gesamtlösung entwickelt werden. Die Verhandlung wird öffentlich abgehalten. Das Datum kann vor der Bekanntgabe an die Beteiligten noch nicht mitgeteilt werden.  

Meistgesehen

Artboard 1