Biberist

Voulez-vous have a Dream mit Chiquitita oder Fernando?

Die Coverband «Abba Gold» macht Halt in der neuen Eventhalle P9 in Biberist. Der Erlös der vom Kultur Kreis Kriegstetten organisierte Abend geht der Stiftung für das cerebral gelähmte Kind zugute.

Nach dem Erfolg der «Gemeindeversammlung» mit Mike Müller in der Turnhalle, bringt der Kultur Kreis Kriegstetten nun die Abba Coverband «Abba Gold – the Concert Show» ins Wasseramt. Der Erlös des Benefiz-Gala-Abends kommt der schweizerischen Stiftung für das cerebral gelähmte Kind zugute.

Der Kultur Kreis Kriegstetten organisiert seit 2008 Anlässe, vorwiegend in Kriegstetten selber. Der erste Event war ein Comedy-Abend mit Marco Rima. Auch damals wurde der Erlös gespendet. Das Geld ging an das «Koniki», das Geld für seinen Neubau in Subingen sammelte. «Wir haben den Verein gegründet, weil wir fanden, dass kulturell in Kriegstetten nicht sehr viel läuft», erklärt Präsident Roberto Marchetti. Kulturelle Anlässe seien Ereignisse, die Menschen verbinden und miteinander vernetzen. Zwischen 2014 und 2017 war zwar Sendepause, aber seither wird wieder «Vollgas gegeben», so Marchetti. Schon im Dezember soll wieder ein Anlass stattfinden. Der Kultur Kreis Kriegstetten möchte «I Quattro» in die katholische Kirche holen.

Glamour-Pop und Glitzer

Vorher sind aber alle «Dancing Queens und Kings» gesucht, die Abba-Feeling erleben möchten. «Ich hatte die Möglichkeit ‹Abba Gold› live zu sehen und zu hören. Und ich war begeistert. Die Stimmen der beiden Frauen sind fantastisch und sie haben viel Temperament.» Der ganze Saal habe getanzt.

Eine spezielle Gruppe brauche auch einen speziellen Rahmen. So findet der Gala-Abend dieses Mal nicht in Kriegstetten statt, sondern in der neuen Eventhalle P9 auf dem Papieriareal in Biberist. Bereits sind über 300 Tickets für die Show, die am Freitag über die Bühne geht, verkauft worden. Aber: Für diejenigen, die sich kurzfristig entscheiden möchten, hat es noch Billette.

«Abba Gold» sind seit 12 Jahren auf Tournee. Die beiden Sängerinnen haben eine klassische Musikausbildung und sind wie die weiteren Musiker auf der Bühne Profis. Die Gruppe lässt den Glamour-Pop von Abba mit all ihren Ohrwürmern wieder aufleben. Selbstverständlich treten sie in den legendären Glitzerkostümen auf, die man sich aus den 70er-Jahren gewöhnt ist. Die Bandmitglieder haben Abba in unzähligen Videos studiert und präsentieren einige der Hits auch unplugged und integrieren zusätzlich eine moderne Video-Show.

Tickets für den Anlass in der Papieri am kommenden Freitag, 24. August, sind bei Ticketfrog erhältlich. Wer die Show verpasst: Die Coverband ist ab 2019 auf Tournee und auch in der Schweiz zu sehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1