Kriegstetten

SVP Bucheggberg-Wasseramt unter neuer Führung

von links: Rémy Wyssmann, Adrian Läng, Brigitte Schwarz und Nando Aebi.

SVP Bucheggberg-Wasseramt

von links: Rémy Wyssmann, Adrian Läng, Brigitte Schwarz und Nando Aebi.

Einstimmig als neuer Präsident der Amteipartei gewählt wurde Kantonsrat Rémy Wyssmann. Unterstützt wird er von Vizepräsident Nando Aebi, Aktuarin Brigitte Schwarz und Kassier Adrian Läng.

Es ist schon fast Tradition, dass die Versammlungen der SVP Bucheggberg-Wasseramt in Kriegstetten stattfinden. Der Romantik-Saal im «Sternen» war so voll, dass zusätzliche Tische zugezogen werden mussten. Dies sei sicherlich auch dem Referenten, Nationalrat Andreas Glarner, geschuldet gewesen, so die SVP in einer Medienmitteilung. In seinem Referat beleuchtete Glarner das schweizerische Asylwesen, das «für ein paar wenige Firmen zu einem lukrativen Geschäftsmodell geworden ist». Die ORS Service AG, im Beteiligungsbesitz der britischen Equistone Privity-Equity-Gesellschaft, wolle das neue Ausreisezentrum im Schachen in Deitingen gewinnbringend betreiben, so Glarner. ORS betreibt in der Schweiz 108 Asylunterkünfte.

Nach den in Aussicht gestellten Rücktritten des Präsidenten, des Vizepräsidenten, des Kassiers und der Rechnungsrevisoren wurde das Parteipräsidium neu bestellt. Der abtretende Amteiparteipräsident, Hans Marti, und sein Vorstand wurden gebührend verabschiedet. Einstimmig als neuer Präsident der Amteipartei gewählt wurde Kantonsrat Rémy Wyssmann. Unterstützt wird er von Vizepräsident Nando Aebi, Aktuarin Brigitte Schwarz und Kassier Adrian Läng. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1