Luterbach

Roadmovie besucht Luterbach

In der alten Turnhalle Luterbach wird am Freitag im Rahmen des «Roadmovies» einen Film gezeigt. (Archivbild)

In der alten Turnhalle Luterbach wird am Freitag im Rahmen des «Roadmovies» einen Film gezeigt. (Archivbild)

Am Freitag wird das ganze Dorf im Rahmen des Vereins «Roadmovie» zu einem Filmabend eingeladen. Bereits am Nachmittag können die Schülerinnen und Schüler in der alten Turnhalle einen Film schauen gehen.

Luterbach steht am Freitag ganz im Zeichen des Kinos: Am Nachmittag zeigt «Roadmovie» in der alten Turnhalle allen Schülerinnen und Schülern ein spezielles Kurzfilmprogramm, am Abend sind alle Luterbacherinnen und Luterbacher eingeladen, sich den vielfach prämierten Schweizer Film «Immer und Ewig» von Fanny Bräuning anzusehen. Der Eintritt ist gratis, es wird eine freiwillige Kollekte zugunsten des Vereins «Roadmovie» eingezogen.

Die Schulkinder können gemeinsam mit Fachpersonen stufengerecht ausgewählte Kurzfilme diskutieren. Sie erhalten einen Einblick hinter die Kulissen des Kinosaals und erfahren, wie mit gezielten Effekten unterschiedliche Wirkungen erzeugt werden können. Während der vergangenen Wochen wurde das Thema in den Unterricht integriert und die Schulkinder durften im Rahmen des Gestaltenunterrichts die Dekoration für die alte Turnhalle herstellen. «Der Aufwand war für die Schule klein, der Lerneffekt für die Kinder sehr gross», fasst Schulleiterin Katrin Kurtogullari zusammen. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1