Zuchwil

Musiktheater setzt Schreckensszenario um: Einen Tag lang kein Internet

Am Mittwochmorgen fand die Hauptprobe für die Abendvorstellung in der Dreifachturnhalle statt. Noch haben nicht alle die Orientierung gefunden.

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule und Primarschule Zuchwil haben das Musiktheater «Offline» aufgeführt.

Am Mittwochabend spielten die Schülerinnen und Schüler der 4., 5. und 6. Klassen das Musiktheater «Offline». Insgesamt waren über 200 Schülerinnen und Schüler an diesem Projekt in der Dreifachhalle des Sportzentrums beteiligt. Rund 150 von ihnen bildeten einen Chor und 60 spielten mit ihren Instrumenten in einem grossen Orchester.

Das ganze Stück, inklusive Musik, wurde von Musikschulleiter Michael Vescovi eigens für diesen Anlass geschrieben und konzipiert. Im Sommer 2017 fand bei allen Klassen eine Umfrage statt, was es für heissen würde, offline zu sein. Aus den Ergebnissen der Umfrage wurden zuerst Musikstücke und später dann das Theaterstück geschrieben.

Ein Nachmittag lang nicht online

Im Stück ist Zuchwil an einem Mittwochnachmittag komplett ohne Verbindung in Internet, Telefon oder TV. Eine Gruppe von vier Schülerinnen und Schüler macht sich an diesem Nachmittag auf den Weg, eine Hausaufgabe zu lösen. Als Belohnung winkt ein Monat lang Fussballspielen im Turnunterricht. Die Hausaufgabe wäre schnell gelöst, hätte man Internet. Doch ohne Internet beginnt eine Odyssee durch ganz Zuchwil. (uby)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1