Nach der im Sommer 2016 verfügten Planungszone und der Bestimmung diverser gestaltungsplanpflichtiger Areale startet der Gemeinderat nun das Mitwirkungsverfahren zum räumlichen Leitbild der Gemeinde. Das Leitbild wird die Basis der anschliessenden Überarbeitung der Ortsplanung mit Zonenplan, Erschliessungsplan/-programm sowie den dazugehörenden Reglementen bilden.

Das Mitwirkungsverfahren dauert vom 24. März bis 28. April und die Bevölkerung ist eingeladen, ihre Ideen und Anregungen dazu in schriftlicher Form bei der Bauverwaltung einzureichen. Die Unterlagen liegen während der Mitwirkungsdauer bei der Bauverwaltung zur Einsicht auf und sind zudem downloadbar.

Für Interessierte findet am Donnerstag, 30. März, 19 bis 22 Uhr, ein öffentlicher Informationsanlass statt (Saal im Obergeschoss des Gemeindebaues, «altes FW-Magazin», Längmattstrasse 6). Es ist vorgesehen, das räumliche Leitbild der Gemeindeversammlung vom 28. Juni 2017 zur Genehmigung zu unterbreiten. (mgt)