Halten
Feuerwehreinsatz wegen Brand beim Clubhaus der Hornussergesellschaft – Polizei sucht Zeugen

Ein Brand beim Clubhaus der Hornussergesellschaft Halten hat in der Nacht auf Sonntag, 3. April, einen Gesamtschaden von mehreren 10’000 Franken verursacht. Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und suchen in diesem Zusammenhang Zeugen.

Drucken
Ein Brand beim Clubhaus der Hornussergesellschaft Halten hat in der Nacht auf Sonntag einen Gesamtschaden von mehreren 10’000 Franken verursacht.

Ein Brand beim Clubhaus der Hornussergesellschaft Halten hat in der Nacht auf Sonntag einen Gesamtschaden von mehreren 10’000 Franken verursacht.

Polizei Kanton Solothurn

In der Nacht auf Sonntag wurde der Kantonspolizei Solothurn kurz nach 00.30 Uhr ein Brand beim Clubhaus der Hornussergesellschaft Halten an der Hauptstrasse 60 gemeldet. Einsatzkräfte der «Regio-Feuerwehr» rückten unverzüglich zum Brandort aus.

Vor Ort konnten sie den Brand im Bereich des angebauten Holzlagers bzw. Geräteschuppens feststellen und das Feuer folglich löschen. Gemäss einer ersten Schätzung dürfte durch den Brand ein Schaden von mehreren 10’000.- Franken entstanden sein.

Im Zusammenhang mit den Abklärungen zur Brandursache, welche durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn erfolgen, werden allfällige Zeugen gesucht.

Personen, die sachdienliche Angaben zu diesem Brandereignis machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn (Telefon 032 627 70 00) in Verbindung zu setzen.

Aktuelle Nachrichten