Line-Up

Fettes Brot und Patent Ochsner als Headliner: Das ist das Programm vom Openair Etziken

Am Wochenende vom 24. und 25. Juli 2020 findet das Openair Etziken statt. Patent Ochsner und Fettes Brot konnten als Headliner verpflichtet werden. Während man Patent Ochsner in Etziken bereits bestens kennt, stehen die Richtungsweiser des deutschen Sprechgesangs Fettes Brot erstmals auf der Wasserämter Festivalbühne.

Das Line-up für das nächste Openair Etziken liest sich beinahe wie ein Wunschzettel für Weihnachten. Als Mischung zwischen «fetten deutschen Beats und saftigen Mundart-Acts» bezeichnen es die Programmverantwortlichen. Wer damit gemeint ist, ist nicht schwierig zu erraten. Es sind die Headliner «Fettes Brot» und Patent Ochsner.

Die beiden Bands haben etwas gemeinsam: Sie haben dieses Jahr ein neues Album herausgebracht und sind deswegen unterwegs. «Wir informieren uns im Voraus natürlich immer und hoffen, dass wir eine der von uns gewünschten Bands, die auf Tour ist, auch für Etziken buchen können», bestätigt Yves Ammann (Medienverantwortlicher). Trotzdem sei auch das immer etwas stressig. «Wir wussten relativ lange nicht, ob die grossen Bands kommen, oder doch nicht.»

Viele Wiederholungstäter in Etziken

Eines kann das Team, welches für das Booking der Musikerinnen und Musiker verantwortlich ist, aber auch feststellen. «Die Schweizer Musikszene ist grösser und vielfältiger geworden.» Gerade auch die Förderung von Schweizer Musik durch das Schweizer Radio trage Früchte. Auffällig ist weiter, dass viele Bands schon zum zweiten oder dritten Mal nach Etziken kommen. «Das ist tatsächlich so», bestätigt Ammann. Umso mehr freut man sich auf Patent Ochsner und ist auch ein bisschen stolz, dass die Truppe rund um Büne Huber wiederkommt. «Sie waren dieses Jahr unser absoluter Wunschkandidat.» Fast alle Konzerte auf ihrer letzten Club-Tour waren ausverkauft.

Das Urgestein der Schweizer Mundart-Szene muss man in Etziken kaum jemandem mehr vorstellen. «Es Glas uf d’Liebi und eis uf z’voue Läbe», ist eine Liedzeile aus einem Song des neuen Albums, der das Zeug hat, zu einem weiteren Ohrwurm zu werden.

Patent Ochsner tritt als Headliner am Openair Etziken auf.

Weitere bekannte Schweizer Gruppen

Der erste Festivaltag bringt weitere Schweizer Highlights: Neben den vier Brüdern von 77 Bombay Street, stehen auch Dada ante Portas und Black Sea Dahu - die Newcomer aus Zürich -   auf der Bühne. Ihnen folgt Joris. Ihn kennt man mit seinem Hit «Herz über Kopf» den er 2015 herausgab und der in rasantem Tempo die Kritiker- und Fanherzen gleichermassen im Sturm erobert hat.

Joris will die Openair Etziken-Bühne mit seinem Song «Herz über Kopf» erobern.

Der Samstag beginnt dann etwas ruhiger mit der Walliser Mundartsängerin Sina, gefolgt von den Pedestrians, the Gardener & the Tree, Marius Baer und Core Leoni. Wie immer am Samstag gibt es zwei grosse Acts. Denn dazu gehört der begnadete Live-Performer Milow, welcher 2016 schon einmal in Etziken auftrat. Er wird mit Hits wie «Ayo Technology» oder «Howling At The Moon» und seiner authentischen Art die Besucher-Herzen sicherlich erneut erobern.

Milow tritt am Samstag auf der Openair-Bühne auf.

Legendes des deutschen Hip-Hop

Als eine der ersten deutschen Hip-Hop-Bands sind Fettes Brot lebende Legenden des deutschen Sprechgesangs. Mit ihrer Musik begeistern die Drei nach wie vor ihre Fans und sind Garanten für beste Partystimmung. Fettes Brot wurde 1992 in Hamburg gegründet. 2011 und 2012 schalteten die drei Bandmitglieder eine Pause ein, bevor sie 2013 wieder gemeinsam unterwegs waren. Bekannt ist auch ihre Radioshow «Was wollen wissen?» in Deutschland. Fettes Brot sind ein würdiger Schlussact für das Openair Etziken.

Fettes Brot tritt als zweite Headliner-Band auf.

Das sind jedoch nicht alle Acts, das Line-Up wird in den kommenden Wochen komplettiert. Eröffnet wird das Freiluft-Festival wiederum laut und ausgelassen durch die jüngsten Musikfans mit dem 11. Raiffeisen Kinderopenair am Donnerstagnachmittag (23. Juli).

Da das Openair Etziken in den letzten Jahren stets vorzeitig ausverkauft war, lohnt es sich, die Tickets rechtzeitig zu sichern. Tickets sind seit Mittwoch ausschliesslich über das Ticketportal des Openairs erhältlich. Bei anderweitig erworbenen Tickets kann der Einlass nicht gewährleistet werden. Die Anzahl der Tickets pro Person ist beschränkt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1