Luterbach

Erster Fermenter eingetroffen: Biogen hat «besonderen Meilenstein» erreicht

..

Das Biogen-Milliardenprojekt in Luterbach hat nach Angaben des Unternehmens in diesen Tagen einen «besonderen Meilenstein» erreicht: Der erste Fermenter ist am Donnerstag in der neuen biopharmazeutischen Produktionsanlage von Biogen eingetroffen, nach einem Transport per Schiff aus den USA und per Schwertransport über europäische Strassen.

Ab 2019 werden insgesamt acht Fermenter in Luterbach lebenswichtige biopharmazeutische Medikamente für Patienten in der ganzen Welt herstellen. In den Fermentern entstehen die Biopharmazeutika mit Hilfe von Kulturen aus Säugetierzellen.

Der Fermenter war vor einigen Wochen im amerikanischen Baltimore auf die Seereise nach Europa geschickt worden. Der 18 Tonnen-Kessel traf im Hafen von Zeebrugge (Belgien) ein. Anschliessend wurde der Fermenter auf der Strasse in die Schweiz gefahren. «Unser Schwertransport durch Belgien, Deutschland und die Schweiz durfte den Verkehr vor Ostern nicht behindern», beschreibt Projektleiter Scott Keetch die besondere logistische Herausforderung. Dank guter Vorbereitung alles wie geplant. Noch in diesem Monat wird der Fermenter mit Spezialkranen im dritten/vierten Stock des neuen Produktionsgebäudes platziert.

«Die Bauarbeiten für die biopharmazeutische Produktionsanlage in Luterbach bei Solothurn fokussieren sich immer stärker auf den Innenausbau und auf die Einrichtung der eigentlichen Produktionsmittel», hält das Unternehmen in einer Mitteilung fest.

Monatlich bis zu 20 neue Stellen

Biogen schafft im Kanton Solothurn bis zu 400 neue Arbeitsplätze und sucht derzeit mit Hochdruck qualifizierte Mitarbeitende. Derzeit hat Biogen rund 50 Mitarbeitende in Luterbach. «Jeden Monat werden derzeit laut Biogen 15 bis 20 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen eingestellt», schreibt das Unternehmen. Bis zum Produktionsstart sollen die rund 400 Arbeitsplätze mit trainierten und motivierten Personen besetzt sein. Parallel dazu arbeiten derzeit bis zu 1000 Fachkräfte auf der Baustelle. (mgt/szr)

Offene Stellen sind ausgeschrieben im Internet: http://biogen-solothurn.ch/karriere/

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1