Ende Mai 2019 sind bei der Kantonspolizei Solothurn mehrere Meldungen über gestohlene Bootsmotoren eingegangen. Dabei handelte es sich um Aussenbordmotoren, welche in Bellach bei den Anlegestellen unterhalb der Kläranlage an eingewasserten Booten angebracht waren. Bei einer Fahrzeugkontrolle durch die Kantonspolizei Zürich, sind in einem Lieferwagen mehrere Aussenbordmotoren festgestellt worden. Ein 35-jähriger Pole wurde im Anschluss vorläufig festgenommen. Umfangreiche Ermittlungen haben unterdessen ergeben, dass die sichergestellten Aussenbordmotoren nachweislich den Diebstählen in Bellach zugeordnet werden können. Die Höhe des gesamten Deliktsguts beträgt mehrere zehntausend Franken. (pks)