Aeschi

Die Sternsinger sind unterwegs im äusseren Wasseramt

Gestern Nachmittag fand im reformierten Kirchgemeindehaus der Gemeinde Aeschi die Aussendfeier der Sternsingergruppen statt. Danach besuchten die Sternsinger die Haushaltungen der Region.

Nach der Feier im reformierten Kirchgemeindehaus wurde zuerst ein Zvieri serviert, bevor sich die Gruppen in die ihnen zugewiesenen Gemeinden oder Quartiere Aeschi, Burgäschi, Gallishof, Steinhof, Bolken, Etziken und Hüniken begaben, um ihre Aufgabe zu erfüllen. Als Könige verkleidet brachten sie den Haussegen und belohnten die Hausbewohner mit ihren Gesängen.

Wie jedes Jahr wurden Spenden entgegengenommen, die heuer für die Missio-Sternsingeraktion «Frieden in Libanon und weltweit» bestimmt sind. Unterstützt wird etwa ein Projekt von Caritas Libanon, die in Bourj Hammoud, einem armen und dicht besiedelten Vorort der Hauptstadt Beirut, ein Zentrum für rund 100 gefährdete Jungen und Mädchen zwischen sechs und 17 Jahren betreibt. Die Sternsinger von Aeschi und den umliegenden Gemeinden verwenden die Spenden zudem für die Stiftung «focus jugend» in Kriegstetten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1