Langendorf

Akzeptanz-Test im Migros Ladendorf: Aus melectronics wird ein Digitec-Shop

Digitec zieht ins «Ladedorf».

Digitec zieht ins «Ladedorf».

Im Langendörfer Einkaufszentrum wird die Filiale von melectronics aufgelöst und durch die Migros-Tochter Digitec ersetzt. Mit dem Shop soll getestet werden, inwiefern digitec-Shops in Einkaufscentern der Migros akzeptiert werden.

Im «Azeiger» vom 12. September ist eine Baupublikation veröffentlicht, die ein «Ladenumbau innerhalb des Einkaufcenters Ladendorf» ankündigt. Und zwar durch die Digitec Galaxus AG aus Zürich. Ein Blick aufs Baugesuch und die Pläne zeigt: Die Migros-Tochter will auf der gleichen Fläche wie melectronics einen 205m2 grossen Showroom samt Abhollager einrichten. Der Boden des Shops Nummer 11 in der Schweiz: Parkett Eiche geölt. 220'000 Franken sind laut Baugesuch für den Umbau veranschlagt. Die Eröffnung ist für den Spätherbst geplant.  

Ist das nun ein Einzelfall oder werden die melectronics-Filialen schweizweit ersetzt? «Die Migros Aare prüft im Einkaufscenter Ladendorf – Langendorf mit einem stationären Laden des Online-Anbieters Digitec, ob dieses Konzept bei der Kundschaft in einem Einkaufscenter auf Akzeptanz stösst», teilt die Migros Aare auf Anfrage mit. Melectronics werde für Kundenanliegen, Serviceaufträge und andere Anfragen weiterhin beim Kundendienst des Einkaufszentrums vor Ort sein. «Die Mitarbeitenden von Melectronics werden alle weiterbeschäftigt», so Mediensprecherin Daniela Lüpold. Das könne im neuen Digitec-Laden oder in anderen Bereichen der Migros sein.

Migros will schlanker werden

Die Migros-Gruppe ist seit Juni 2012 zu 30 Prozent an der Firma Digitec Galaxus beteiligt – damals hiess sie noch Galaxus AG, beinhaltete aber bereits auch den Online-Shop von Digitec. Die Onlinetochter Galaxus bietet seit Anfang 2019 in ihrem Shop Bestseller-Produkte aus den Migros Fach- und Supermärkten. Mittlerweile ist die Migros mit 70% an der Digitec Galaxus AG beteiligt. 

Eine weitere Veränderung wurde im Juni dieses Jahres angekündigt. Um schlanker zu werden, will die Migros-Gruppe sich von der Warenhausgruppe Globus, dem Möbelhaus Interio, dem deutschen Einrichtungs- und Dekorationsspezialisten Gries Deco mit der Marke Depot sowie der E-Bike-Tochter m-way trennen. Im gleichen Zug wurde angekündigt, die Fachmärkte Do it + Garden, OBI, melectronics, micasa, SportXX und Bike World weiterzuentwickeln. Die jetzige Veränderung in Langendorf stehe aber in keinem Zusammenhang mit der Weiterentwicklung der Fachmärkte, heisst es dazu von seiten der Migros Aare.

Die Einsprachefrist gegen das Bauvorhaben im «Ladedorf» läuft bis am 26. September 2019. 

Meistgesehen

Artboard 1