Der in Basel geborene Volker Maier studierte und promovierte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. (D). Seine Assistenzarztweiterbildung absolvierte er in Hannover, Konstanz und Überlingen, bevor er 1999 ins Kantonsspital Münsterlingen wechselte. 2015 erlangte er den Facharzttitel für Innere Medizin. 2003 ging er als Oberarzt an die Universitätsklinik für Allgemeine Innere Medizin Bern, bevor er 2017 als Leitender Arzt ans Bürgerspital Solothurn ebenfalls in die Allgemeine Innere Medizin wechselte.

Per 1. Januar 2019 wurde er zum Chefarzt der Allgemeinen Inneren Medizin ernannt. Im Mai 2019 wurden die Klinik für Allgemeine Innere Medizin und das Interdisziplinäre Notfallzentrum am Bürgerspital Solothurn (BSS) schliesslich unter der Co-Leitung von Volker Maier und PD Dr. med. Gregor Lindner zur Klinik für Allgemeine Innere und Notfallmedizin vereint. Durch die Zusammenlegung werden weitere Synergien genutzt.

«Die gemeinsame Klinikführung erlaubt, dass Volker Maier für seine künftige zusätzliche Aufgabe als Ärztlicher Direktor der soH genügend Kapazität haben wird», heisst es in einer Mitteilung der Solothurner Spitäler AG (soH). Die Kombination mit klinischer Tätigkeit in einem Teilzeitpensum habe sich in der Vergangenheit bewährt, weil der Ärztliche Direktor so auch weiterhin nah am Puls des Kerngeschäfts des Spitals sei. «Wichtig für den Entscheid für Volker Maier war auch, dass er durch seine Funktion am BSS den nötigen Einblick hat, um den für die gesamte soH wichtigen Neubau Bürgerspital Solothurn auf die Bedürfnisse der Bevölkerung ausrichten zu können», schreibt die soH weiter.

Volker Maier wird neben dem Einsitz in der Geschäftsleitung auch die Führung des standortübergreifenden Rates der ärztlichen Direktion übernehmen sowie nebst dem CEO an den Sitzungen des Verwaltungsrates teilnehmen. Die bisher der ärztlichen Direktion angegliederten Querschnittsbereiche - die Institute für Medizinische Radiologie, Labormedizin und Spitalpharmazie sowie der Rettungsdienst – werden ab 1. Januar 2020 dem CEO unterstellt sein.

Neben der klinischen Tätigkeit spielt schliesslich auch die Aus- und Weiterbildung von Studierenden, Assistenzärztinnen und –ärzten sowie Oberärzten für Volker Maier eine wichtige Rolle. Er absolvierte deshalb 2015 auch eine Weiterbildung zum Master of Medical Education. Er wird auch in diesem Bereich gemeinsam mit den Chefärztinnen und -ärzten aller soH-Kliniken Akzente setzen.

Volker Maier ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Bern. (mgt)