Zurzeit ist es kalt und es schneit immer wieder. Für die Skilifte auf dem Balmberg ideal. Hinzu kommt, dass ab nächster Woche im Kanton Solothurn die Sportferien beginnen und somit die Skilifte mehr Personen anlocken. Denn vom Samstag, 2. Februar bis am Sonntag, 17. Februar sind die beiden Skilifte täglich geöffnet, wie man auf der Webseite www.balmberg.ch entnehmen kann. Neben dem täglichen Betrieb ist von Dienstag bis Freitag auch das Nachtskifahren möglich. Jeweils von 19.30 bis 22.00 Uhr können sich die Skifahrer auf der beleuchteten Kähle-Piste vergnügen. 

Auch auf dem Grenchenberg ist man derzeit erfreut über das Wetter. Auf der Webseite von Grenchen Tourismus steht: «Es herrschen herrliche Winterbedingungen auf dem Grenchenberg - ideal zum Skifahren». Auf der Piste hat es zwischen 40 und 75 Zentimeter Schnee und die Pistenverhältnisse sind sehr gut. Während den Sportferien hat der Skilift vom Montag, 4. bis Freitag, 8. Februar und vom Montag, 11. bis Freitag, 15. Februar geöffnet. Als Zückerchen findet jeweils mittwochs und freitags von 18.30 bis 21.00 Uhr das Nachskifahren statt. 

Winterdienst im Dauereinsatz

Nicht ganz so stark erfreut über das momentane Wetter ist der Winterdienst in Solothurn. Sie müssen zurzeit täglich die Strassen freiräumen und Salzen. Dabei hat grundsätzlich eine Person vom Führungsteam Pikett. «Dieser dauert immer von Freitag zu Freitag, also 7 Tage während 24 Stunden», wie Patrick Schärer, Chef vom Werkhof, auf Anfrage dieser Zeitung schreibt. «Der Verantwortliche prüft das Wetter, wenn nötig fahren wir die Strassen ab und je nach dem wird situativ aufgeboten», fügt Schärer an. 

Auf die Frage wie sehr er über das Wetter erfreut ist, antwortet Schärer: «Das Wetter ist wie es ist, wir sind dafür zuständig – also kein Problem.» Er sagt aber auch, dass es schön sei, wenn es wieder wärmer wird, damit die Arbeiter nicht täglich morgens um 4.00 Uhr raus müssen. Zum Schluss meint Schärer: «Grundsätzlich ist jetzt Winter und wir dafür verantwortlich dass die Schneeräumung klappt.» (tom)