Wintersport

«Piste gut» tönts in der ganzen Region

«Piste gut» auch auf dem Balmberg.

«Piste gut» auch auf dem Balmberg.

Die derzeitige Wetterlage beschert den Wintersporteinrichtungen im Kanton Solothurn sichere Schneeverhältnisse. Die Pisten sind allesamt in gutem Zustand.

Am meisten Schnee liegt auf dem Grenchenberg mit einer Schneedecke zwischen 0,5 und 1,5 Metern. Die Pisten sind in sehr gutem Zustand. Die Öffnungszeiten der beiden Lifte: Samstag, 12 bis 16.30 Uhr; Sonntag, 10 bis 16.30 Uhr, unter der Woche sind die Lifte am Mittwochnachmittag von 13.30 bis 16.30 Uhr in Betrieb.

Auch auf dem Balmberg kann das gesamte Pisten- und Skiliftangebot genutzt werden. Die Schneehöhe beträgt zwischen 40 und 70 Zentimetern und die Pistenqualität ist sehr gut. Die Lifte sind unter der Woche von 9 bis 16.30 Uhr in Betrieb. Der Skilift Röti jedoch von 11 bis 16.30 Uhr. Am Wochenende sind alle Skilifte von 9 bis 16.30 Uhr in Betrieb.

In Langenbruck BL beträgt die Schneehöhe zwischen 40 und 60 Zentimeter. Hier sind ebenfalls beide Skilifte in Betrieb. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 13 bis 16.30 Uhr; Samstag und Sonntag von 10 bis 16.30 Uhr. Ebenfalls ist die 6 km lange Langlaufloipe von Langenbruck nach Bärenwil für Skating und Klassisch gespurt.

In Betrieb sind auch die kleinen Skilifte im Thal: auf der Schwängimatt in Laupersdorf, in der Sebleten in Mümliswil und in Welschenrohr. Hervorragende Pulverschneeverhältnisse trifft man auch auf dem Skilift Hohe Winde, den man ab Beinwil/SO erreicht. (frb)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1