Lehrabschluss

Ohne Abschlussfeier: In der Baubranche schlossen 36 Lernende ihre Ausbildung ab

16 von 21 Lernenden schlossen dieses Jahr im Kanton Solothurn eine Lehre in der Baubranche ab. 3 Kandidaten müssen krankheits- oder unfallbedingt zur Nachprüfung antreten, 2 fielen durch. (Archivbild)

16 von 21 Lernenden schlossen dieses Jahr im Kanton Solothurn eine Lehre in der Baubranche ab. 3 Kandidaten müssen krankheits- oder unfallbedingt zur Nachprüfung antreten, 2 fielen durch. (Archivbild)

36 von 44 Lernenden in der Baubranche schlossen dieses Jahr ihre Lehre ab. Wegen der Pandemie mussten sie das Diplom aber per Post empfangen.

Aufgrund der bekannten Situation konnte der Baumeisterverband Solothurn leider die diesjährige Lehrabschlussfeier nicht durchführen. Den Lehrabgängern wurde das Zertifikat zusammen mit einem kleinen Geschenk mittels Postversand zugestellt und wir gratulieren allen erfolgreichen Kandidaten auch an dieser Stelle nochmal herzlich und wünschen Ihnen für Ihre persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.

Maurer EFZ

Total waren 21 Kandidaten angemeldet, 3 davon sind krankheits- bzw. unfallbedingt zur Nachprüfung angemeldet. 16 haben die Lehre erfolgreich abgeschlossen. 2 Kandidaten haben leider nicht reüssiert.

Baupraktiker EBA

Total waren 5 Kandidaten angemeldet. Leider haben nur 2 die Lehre erfolgreich abschliessen können, 3 haben nicht bestanden.

Strassenbauer EFZ

Bei den Strassenbauern EFZ waren total 16 Kandidaten angemeldet. Bei den Strassenbauern EFZ haben alle Kandidaten die Lehre erfolgreich abgeschlossen.

Strassenbaupraktiker EBA

Total waren 2 Kandidaten angemeldet. Auch hier haben beide Kandidaten die Lehre erfolgreich beendet. 

Meistgesehen

Artboard 1